Nur befristete Jobs nach der Ausbildung

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kritisiert den aktuellen Trend zu befristeten Jobs. Unbefristete Arbeitsverträge seien vor allem bei Berufseinsteigern eher die Ausnahme. In der Region Südwestfalen sind solche Kurzzeit-Arbeitsverträge besonders in der Nahrungsmittelbranche weit verbreitet.


Der Geschäftsführers der NGG-Region Südwestfalen, Helge Adolphs, glaubt, dass Chefs mit solchen „Zitterverträgen“ Druck auf ihre Beschäftigten ausüben wollen. Menschen, die Angst um ihren Job hätten seinen oft bereit auch einen schlechter bezahlten Folgevertrag in Kauf zu nehmen, meint er. Ein weiterer Vorteil für die Arbeitgeber seinen die kurzen Kündigungsfristen.


Gerade für Berufsanhänger hat diese Praxis der Kurzzeitbeschäftigung große Nachteile. Junge Leute hätten keine Perspektive, wenn sie von einem befristeten Job in den nächsten wechseln würden. Eine Lebens- und Familienplanung sei da sehr schwierig, so Gewerkschafts-Chef Adolphs. Der NGG-Chef fordert daher, dass dem Spiel mit der Job-Angst ein Riegel vorgeschoben werden muss. Diese Fehlentwicklung müsse endlich gestoppt werden.

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.