Studentenarmut trotz Nebenjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Immer mehr Studenten leben trotz Nebenjob, Bafög und Kredit unter der Armutsgrenze. Einige von ihnen müssen für ihr Essen sogar zur Tafel gehen, da Mieten und Lebensunterhaltskosten ihnen keine andere Wahl lassen. Alleine in Bochum-Wattenscheid nehmen rund 1.000 der 40.000 Studenten das Angebot der Tafel mehr oder weniger regelmäßig in Anspruch.


Manfred Baasner, der ehrenamtliche Leiter der Tafel in Bochum-Wattenscheid, ist entsetzt. Schon in der Vergangenheit hätte der eine oder andere Student trotz Nebenjob das Essensangebot der Tafel so ab und an in Anspruch genommen. Der derzeitige Ansturm sei allerdings alarmierend. Besonders Studenten, die ihr Studium nicht in der Regelstudienzeit schaffen würden, könnten ohne Bafög anders nicht über die Runden kommen und würden durch das soziale Raster fallen.


Zahlen einer Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks zeigen, dass rund 25 Prozent der Befragten deutschen Studenten mit weniger als 675 Euro im Monat auskommen mussten, obgleich rechtlich ein Unterhaltsbedarf in Höhe von 670 Euro monatlich festgelegt wurde. Zudem stiegen in den letzten Jahren Mieten und Lebenshaltungskosten, sodass viele Studenten gar nicht mehr ohne Nebenjob über die Runden kommen konnten.

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.