Jobs und Stellenangebote in Dodesheide, Osnabrück

125 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 125)

Aldi

Aldi: Ausbildung Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel

Osnabrück (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Jugendliche, die im Einzelhandel als Kauffrau oder Kaufmann arbeiten wollen sollten sehr stressresistent sein und Freude am Kundenkontakt haben. Die Hauptaufgaben in diesem Beruf bestehen darin den Kunden zu bedienen, zu beraten und abzukassieren.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 1.0 km

Aldi

Aldi: Ausbildung Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel

Osnabrück (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Der Einzelhandelskaufmann, die Einzelhandelskauffrau berät und informiert die Kunden über Produkte, verkauft Waren und kassiert diese ab. Zusätzlich übernehmen die Kaufleute betriebswirtschaftliche Aufgaben im Rechnungs- und Personalwesen und wirken bei der Shop- und Sortimentsgestaltung mit.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.6 km

Aldi

Aldi: Ausbildung Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel

Osnabrück (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Jugendliche, die im Einzelhandel als Kauffrau oder Kaufmann arbeiten wollen sollten sehr stressresistent sein und Freude am Kundenkontakt haben. Die Hauptaufgaben in diesem Beruf bestehen darin den Kunden zu bedienen, zu beraten und abzukassieren.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.7 km

Takko Holding GmbH

Takko Holding GmbH: Ausbildung zum Handelsfachwirt (m/w)

Osnabrück ()

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.8 km

Apollo Optik

Apollo Optik: Ausbildung zum Augenoptiker (m/w) 2014

Osnabrück ()

Sie können Wünsche von den Augen ablesen? Willkommen bei Apollo-Optik. Sie möchten Ihre Mitmenschen bei der Auswahl und Anpassung einer Sehhilfe unterstützen? Sie gehen gerne auf Menschen zu, sind kommunikationsstark und kundenorientiert. Handwerkliche Tätigkeiten bereiten Ihnen ebenso viel Freude, wie der Umgang mit Menschen. Sie interessieren sich für Physik und Mathematik ebenso wie für Optik. Sie haben die Fähigkeit präzise und zuverlässig zu arbeiten und haben Sinn für Formen und Maße. Dann ist eine Ausbildung zum Augenoptiker/-in genau das Richtige für Sie!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.9 km

Takko Holding GmbH

Takko Holding GmbH: Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann (m/w)

Osnabrück ()

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.3 km

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Osnabrück (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Burger King sucht ständig neue Mitarbeiter. Ob zur Zeit in dieser Filiale eine Strelle zu vergeben ist, erfahren Sie von der Filialleitung vor Ort.
Wenn Sie sich für einen Job in diesem Burger King-Restaurant interessieren, bewerben Sie sich bitte direkt in der Filiale.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.5 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter Auslieferung / Pizza Fahrer

Osnabrück ()

Der Pizzaservice Joey’s ist eine deutsche Fast-Food-Kette. Um seine Gäste zu erreichen, bedient Joey’s seine Kunden auf zwei Vertriebswegen mit Direktverzehr und Homedelivery. Die Auslieferungen werden mit betriebseigenen Auslieferungsfahrzeugen wie Rollern oder PKWs erbracht. Als Fahrer überbringen Sie dem Kunden die Bestellung persönlich.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.5 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter im Verkauf

Osnabrück ()

Als Mitarbeiter im Innendienst nehmen Sie die Wünsche der Kunden am Telefon oder direkt vor Ort entgegen. Sie bedienen und beraten ihre Kunden, präsentieren und verkaufen die Produkte und halten den Verkaufsraum sauber.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.5 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Pizza Bäcker

Osnabrück ()

Pizzabäcker stellen die erforderlichen Zutaten nach den vorgegebenen Standards zusammen, rollen die Pizzateige aus, belegen sie, geben sie dann in den Pizzaofen und überwachen den Backvorgang. Ferner sorgen sie dafür, dass Qualitätsstandards eingehalten werden und jede Bestellung den Betrieb frisch verlässt.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.5 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 125)

1822direkt
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Jobbörse und Praktika an der Hauptschule Bramsche

www.MYJOBNEXTDOOR.com Das Projektteam Jobbörse der Hauptschule Bramsche sammelt derzeit Jobs und Praktikumsstellen für motivierte und engagierte Mitschüler. Nach den schriftlichen Prüfungen schauen sich viele Schüler der Hauptschule nach Jobs für die Sommerferien um. Um diesen Prozess zu vereinfachen und um ihren Mitschülern einen leichten Einstieg in den Beruf zu ermöglichen, veranstaltet das Projektteam eine Jobbörse der etwas anderen Art. Mit Unterstützung von Stefanie Kreye, Koordinatorin der Servicestelle Schule-Wirtschaft in Bramsche, konnten das motivierte Schülerteam viele Unternehmen erreichen. Zunächst erstellte das Team Anforderungsprofile, die auf den Bedarf der teilnehmenden Betriebe in Bramsche zugeschnitten sind. In einem zweiten Schritt wurden Schüler ausgesucht, die am besten das Profil der Stelle ausfüllen. Im Anschluss daran durften sich diese Schüler dann auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben. Wilfried Gerke, der das Projekt gemeinsam mit Constanze von Laer, Agentur Konzeptwerk, an der Schule betreut, wollte von Anfang an sicherstellen, dass sowohl die Firmen als auch die Schule von dem Projekt profitiert. Durch das Abstimmen der Schülerbewerbungen auf die angebotenen Ferienjobs und Praktika sollten die Unternehmen motivierte und qualifizierte Mitarbeiter bekommen, während die Schüler in einem passenden Betrieb erste Berufserfahrungen sammeln können.

Grüne wollen Minijobs besteuern

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die Grünen wollen die Verbreitung der Minijobs stoppen und durch Besteuerung die Attraktivität dieser geringfügigen Beschäftigungsform deutlich verringern. Schon ab 100 Euro sollen nach Ansicht der Grünen in Zukunft Steuern fällig werden. Auch aufseiten der SPD werden ähnliche Pläne diskutiert. Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt sagt, dass die Minijobs als eine Brücke in den ersten Arbeitsmarkt eingeführt worden seien. Diese Erwartung an die geringfügige Beschäftigung sei allerdings nicht erfüllt worden. Durch eine Reform der Minijobs erhofft sich die Grünen-Politikerin einen Ausbau der regulären Beschäftigungsverhältnisse. In einem Punkt wäre solch eine Reform des Minijobs heikel, nämlich bei Sozialversicherten Beschäftigten, bei denen der Minijob ein steuerfreies zweites Einkommen darstellt. Auch der SPD-Parteivorstand hat ähnliche Vorschläge zur Besteuerung des Minijobs vorliegen. Die Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Anette Kramme, macht sich vor allem für mehr Konsequenzen bei Arbeitsrechtsverstößen gegen Minijobber stark. Arbeitnehmer würden Minijobbern regelmäßig ihre Rechte vorenthalten - bei Urlaub, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, oder auch Weihnachtsgeld. Hier müsse es verschärfte Sanktionen geben. Das Bundesarbeitsministerium ließ hingegen verlauten, dass weitere Reformen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung für die nahe Zukunft nicht angedacht seien.

Umweltschutz vs Hunderte Arbeitsplätze

www.MYJOBNEXTDOOR.com Im Teutoburger Wald wollen eine Zementfabrik und ein Kalkwerk ihre Steinbrüche ausweiten. Umweltschützer sehen dadurch die Natur bedroht, während andere den Verlust von Hunderten Arbeitsplätzen fürchten. Die Zementfabrik Dyckerhoff in Lengerich und das Kalkwerk Calcis in Lienen wollen sich jeweils 30 Hektar Abbaufläche für die Zukunft sichern. Die Anträge haben sie schon vor zwei Jahren der Bezirksregierung Münster vorgelegt. Doch gegen diese neuen Kalk-Brüche hat sich eine heftiger Widerstand geformt. Umweltverbände und die Bürgerinitiative „Pro Teuto“ fürchten um die Artenvielfalt des Teutoburger Waldes. Die beiden betroffenen Firmen hingegen glauben, dass nur durch die Erweiterung des Abbaugebietes die Kalk- und Zementindustrie in Lengerich und Lienen aufrechterhalten werden kann. Den ohne Rohstoffe könne man die Werke nicht weiter betreiben. An der Entscheidung der Bezirksregierung Münster würden also mehrere Hundert Arbeitsplätze und Millionen an Einnahmen für benachbarte Firmen hängen.

Teilzeit für Eltern

www.MYJOBNEXTDOOR.com Eine Familienumfrage hat nun ergeben, dass sich viele Eltern das umstrittene Ehegattensplitting für gut befinden. 81 Prozent der Mütter und Väter sprachen sich darin für Teilzeitarbeitsplätze aus. Der Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschriften „Eltern“ und „Eltern Family“ zufolge, meinen 42 Prozent der Befragten, dass eine Mutter erst nach minimal drei Jahren in den Job zurückkehren soll. Rund 25 Prozent der Eltern befürworten eine Rückkehr in den Beruf nach einem Jahr. Etwa 50 Prozent der Mütter und Väter fordern zudem von den Politikern, das beschlossene Betreuungsgeld zurückzunehmen. Ferner hat die Forsa-Umfrage ergeben, dass nur sechs Prozent der befragten Eltern die traditionelle Rolle des Vaters als Alleinverdiener befürworten. 40 Prozent erachten eine Vollzeitstelle für den Vater und einen Teilzeitjob für die Mutter als erstrebenswert, während 38 Prozent der Befragten für beide Eltern einen Teilzeitjob mit 30 Wochenstunden favorisieren würden. Zwei Vollzeitjobs bei Eltern befürworten 13 Prozent der Mütter und Väter. Doch die Realität sieht oft anders aus. So verdient der Vater in 14 Prozent der Familien alleine, und bei 57 Prozent der befragten Familien arbeitet die Mutter in einem Teilzeitjob währen der Vater einer Vollzeitbeschäftigung nachgeht. Nur sechs Prozent der Eltern konnten bisher das favorisierte Modell mit einem 30 Stunden-Job für beide Elternteile realisieren. Meist scheitert dieses Modell am geringen Einkommen.

Rentner mit Nebenjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Statistiken der Bundesagentur für Arbeit und Studien der Bayerischen Wirtschaft zeigen, dass mehr und mehr ältere Menschen in ihren Unternehmen bleien und hier neue Aufgaben übernehmen oder ihre Rente mit einem Nebenjob aufbessern. Ministerpräsident Seehofer begrüßte diese Entwicklung hin zu mehr Arbeitnehmern über 50 als „richtige Spur“. In der Vergangenheit ist vonseiten der Medien viel über Altersarmut spekuliert worden und darüber, dass die meisten Rentner nur weiterhin arbeiten gehen würden, weil es sonst nicht zum Leben reicht. Derzeit ist allerdings von Seiten der Wirtschaft zu hören, dass erfahrene Mitarbeiter über 50 für die Unternehmen sehr wertvoll seien und dass mit Arbeitsaltersgrenzen flexibler umgegangen werden müsse. Der drohende Fachkräftemangel wird in solchen Statements meist übergangen. Ob als Nebenjob zur Rentenaufbesserung oder aus Spaß an der Arbeit – solange Rentner mit ihrer Arbeit nicht jüngere Leute am Berufseinstieg hindern, sollte ihre Motivation nicht hinterfragt werden. Wer im Alter geistig und körperlich entsprechend fit ist, sollte auch mit 75 noch eine altersgerechte berufliche Position ausüben dürfen.

Veranstaltungen und Termine

Infoveranstaltung für Berufsrückkehrende und den Wiedereinstieg

Gütersloh - 28.11.2013 - 09:00 Die Veranstaltung möchte Sie informieren über die Möglichkeiten und Wege zum beruflichen Wiedereinstieg. Ihre Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aktuelle Bewerbungstipps und Hinweise zur Stellensuche ergänzen die Information. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit Datum: 28.11.2013 09:00 bis 11:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Gütersloh Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Gütersloh, Königstraße 60 (207), 33330 Gütersloh Referent/in: Gabriele Hiltl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsplatz der Agentur für Arbeit Bielefeld Tel: 0521-5871950 E-Mail: Bielefeld.BCA@arbeitsagentur.de

(Wieder-) Einstieg in den Beruf

Warendorf - 13.05.2013 - 09:30 Informationen zum beruflichen (Wieder-) Einstieg nach der Familienphase Immer mehr Frauen (und Männer) wollen beides: Beruf und Familie. Der Wiedereinstieg nach einer Familienphase ist dabei häufig mit vielen Fragen verbunden: Wie finde ich zurück in meinen Job? Was ist meine Berufserfahrung noch wert? Sollte ich mich beruflich neu orientieren? Wie vereinbare ich Beruf und Familie? Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder, Finanzielle Hilfen, Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Weiterbildung (Erwachsene) Datum: 13.05.2013 09:30 bis 11:30 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Ahlen-Münster Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Warendorf, Südstr. 12a (Raum 110), 48132 Warendorf Referent/in: Margret Klaphecke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Tel: 0251- 698 505 E-Mail: Ahlen-Muenster.BCA@arbeitsagentur.de weitere Termine: 14.10.2013 09:30 bis 11:30

Infoveranstaltung für Berufsrückkehrende und den Wiedereinstieg

Gütersloh - 23.05.2013 - 09:00 Die Veranstaltung möchte Sie informieren über die Möglichkeiten und Wege zum beruflichen Wiedereinstieg. Ihre Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aktuelle Bewerbungstipps und Hinweise zur Stellensuche ergänzen die Information. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit Datum: 23.05.2013 09:00 bis 11:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Gütersloh Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Gütersloh, Königstraße 60, (207), 33330 Gütersloh Referent/in: Gabriele Hiltl, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsplatz der Agentur für Arbeit Bielefeld Tel: 0521-5871950 E-Mail: Bielefeld.BCA@arbeitsagentur.de weitere Termine: 27.06.2013 09:00 bis 11:30

Pflegebörse

Vechta - 23.04.2013 - 08:00 Informationsveranstaltung - Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Vechta und Cloppenburg bieten Informationen zum Pflegebereich. Neben Vorträgen und einem Erzählcafé gibt es auch die Möglichkeit praktischer Übungen. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Familie und Kinder, Arbeitslosigkeit, Ausbildung Datum: 23.04.2013 08:00 bis 13:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Vechta Veranstaltungsort: Berufsinformationszentrum, Rombergstraße 51, 49377 Vechta Ansprechpartner: Frau Helweg Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min

"Selbstpräsentation in 2 Minuten"

Osnabrück - 02.04.2013 - 09:00 Entwickeln Sie in diesem Workshop Ihren eigenen "Roten Faden", entdecken Sie Ihre "Highlights" um sich auf Auswahlverfahren für Ausbildung und duales Studium vorzubereiten. „Erzählen Sie doch freundlicherweise kurz etwas über sich selbst!“ In vielen beruflichen Zusammenhängen treffen Sie auf solche oder ähnliche Aufforderungen: im Bewerbungsgespräch, in der Vorstellungsrunde, im Rahmen einer Selbstpräsentation, im Assessment Center… Meistens bleibt für Ihre Antwort nicht viel Zeit. Was könnten Sie prägnant einem Betrieb über sich erzählen, wenn es darauf ankommt? Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeitslosigkeit, Ausbildung, Studium Datum: 02.04.2013 09:00 bis 12:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Osnabrück Veranstaltungsort: Berufsinformationszentrum, Johannistorwall 56, 49080 Osnabrück AnsprechpartnerFrau Huber. Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Hinweise zur AnmeldungAufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung . unter 0541 980-100 oder per Email Osnabrueck.211-BIZ@arbeitsagentur.de erforderlich. E-Mail: osnabrueck.211-BIZ@arbeitsagentur.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.