Jobs und Stellenangebote in Heidelberg

205 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 205)

Takko Holding GmbH

Takko Holding GmbH: Ausbildung zum Handelsfachwirt (m/w)

Heidelberg ()

Auf Karte anzeigen | Distanz: 181 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Heidelberg

Heidelberg ()

Die Agentur für Arbeit informiert nicht nur über neue Stellenangebote, sie zahlt auch das Arbeitslosengeld im Falle der Arbeitslosigkeit. Auch berufliche Weiterbildungen werden von der Arbeitsagentur gefördert. Informieren Sie sich in der Zweigstelle in Ihrer Nähe.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 183 m

Starbucks

Starbucks: Shift Supervisor

Heidelberg ()

Shift Supervisor, m/w - ab sofort Die Shift Supervisor sind für den Erfolg von Starbucks von entscheidender Bedeutung, denn sie sorgen für die Einhaltung der Qualitäts- und Servicestandards in den Coffee Houses. Dabei sorgen sie dafür, dass die Gäste schnell mit erstklassigen Getränken und Produkten bedient werden. Zusätzlich unterstützen die Shift Supervisor die Store Manager bei der täglichen Arbeit. Sie sichern die Qualität der betrieblichen Abläufe, maximieren die Wirtschaftlichkeit des Coffee House-Betriebs und beobachten die Entwicklung der Mitarbeiter. Sie tragen dazu bei, dass Starbucks Gäste und Mitarbeiter ein angenehmes, freundliches und sauberes Ambiente vorfinden.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 284 m

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Heidelberg (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Für die Fast-Food-Kette Burger King steht der Kunde im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Daher bemühen sich die Restaurantmitarbeiter vor allem um einen erstklassigen Service und gute Produkte. Wenn Freundlichkeit, Kundenorientierung und Einsatzbereitschaft zu Ihren hervorstechendsten Eigenschaften gehören, sind Sie bei Burger King genau richtig.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 364 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Jobcenter Heidelberg

Heidelberg ()

Auf der Suche nach einem Job oder einer Ausbildung ist der Besuch der Arbeitsagentur oder des Jobcenters ein unbedingtes Muss. Hier finden Sie Berater die sich mit dem Arbeitsmarkt und Themen wie Arbeiten im Ausland, Kindergeld, Weiterbildung oder Berufsfindung auskennen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 431 m

Pizza Hut

Pizza Hut: Servicemitarbeiter-in

Heidelberg ()

Als Servicemitarbeiter/-in sind Sie der erste Ansprechpartner unserer Gäste im Restaurant. Sie präsentieren unser Unternehmen, indem Sie den ersten Eindruck der Gäste von uns darstellen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 553 m

ToysRus

ToysRus: Aushilfen (m/w) für die Weihnachtszeit

Heidelberg ()

Für den Zeitraum Oktober bis Dezember suchen wir engagierte Aushilfen (m/w) für die Weihnachtszeit

Auf Karte anzeigen | Distanz: 667 m

ToysRus

ToysRus: Abiturientenprogramm: Ausbildung zum/zur Handelsassistenten/in

Heidelberg ()

Die kleine Kinder große Kinder Welt - auch Deine Welt? Abiturientenprogramm: Ausbildung zum/zur Handelsassistenten/in

Auf Karte anzeigen | Distanz: 667 m

Pizza Hut

Pizza Hut: Assistent Restaurant Manager

Heidelberg (Vollzeit, Befristet, Unbefristet)

Als Assistant Restaurant General Manager berichten Sie an den Restaurant General Manager und unterstützen ihn bei der Führung eines Pizza Hut Restaurants unter Einhaltung aller Company-Richtlinien und -Standards.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.0 km

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Heidelberg (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Wer bei Burger King einen Job als Mitarbeiter sucht sollte Eigenschaften wie Flexibilität, Motivation und Zuverlässigkeit mitbringen. Daneben schätzt die Fast-Food-Kette vor allem auch Kundenorientierung und Freundlichkeit sowie Teamfähigkeit und eine positive Einstellung zur Arbeit.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.5 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 205)

1822direkt
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Selbstständig im Nebenjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com In den vergangenen Jahren haben sich hunderttausende Arbeitnehmer im Nebenjob selbstständig gemacht. Der Trend hin zum Kleinunternehmer neben dem Beruf hält an. Unterschieden wird hier zwischen Handwerkern, Gewerbetreibenden und Freiberuflern. Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit im Nebenjob sollte allerdings der Arbeitgeber des Hauptjobs darüber informiert werden. In vielen Arbeitsverträgen ist nämlich vereinbart, dass die Nebentätigkeit vom arbeitgebenden Unternehmen genehmigt werden oder zumindest angemeldet werden muss. Der Arbeitgeber des Hauptjobs hat nämlich einen Anspruch auf die volle Leistungsfähigkeit des Mitarbeiters, die auch gelegentliche Überstunden mit einschließt. Wenn der Nebenjob im selben Geschäftsbereich angesiedelt ist wie der Hauptjob und wenn es dadurch zu einer Beeinträchtigung des Geschäfts des Hauptunternehmens kommen kann, dann kann der Arbeitgeber im Hauptjob den Nebenjob untersagen.

Studentenjobs und Abzüge

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die ersten Wochen an der Hochschule sind nun für die meisten Studenten vorbei und nach der Eingewöhnungsphase entscheiden sich viel von ihnen für einen Studentenjob. Stefan Grob vom Deutschen Studentenwerk rät allerdings all jenen, die sich nur finanzielle Unabhängigkeit von den Eltern wünschen gegen die Aufnahme eines Jobs. Zeit im Studentenjob sei Lernzeit, die nicht wahrgenommen werden könnte. Vor Antritt eines Studentenjobs sollten sich die jungen Leute zunächst beim Bafög-Amt, der Kindergeldstelle sowie bei der Krankenkasse erkundigen, wie viel Geld ohne Leistungskürzungen hinzuverdient werden darf. Erhält ein Student Bafög, dann liegt die Hinzuverdienstgrenze bei rund 400 Euro. Ein Mehrverdienst wirkt sich anteilig auf das Bafög aus. Beim Kindergeld besteht heute keine mehr Verdienstobergrenze. Die Eltern erhalten allerdings keine Kindergeld mehr, wenn der Student mehr als 20 Stunden pro Woche arbeitet, da in diesem Fall das Studium nicht mehr im Vordergrund steht. Sind Studenten bis zu ihrem 25. Lebensjahr über die Eltern krankenversichert, dann liegt die Einkommensgrenze bei 385 Euro pro Monat und darf nicht mehr als 20 Stunden pro Monat arbeiten. Werden diese Grenzen überschritten, erhöhen sich auch die Krankenkassenbeiträge.

Praktikum und Ausbildung - Qualifizierungsoffensive 2013

www.MYJOBNEXTDOOR.com Das Land Hessen hat das "Programm zur beruflichen Bildung" wieder aufgelegt. Gefördert werden sollen damit Unternehmen, die Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen. Jugendliche Hauptschulabgänger erhalten damit die Chance, sich über ein Praktikum bei einem Unternehmen zu beweisen und so einen Ausbildungsplatz zu ergattern. In Viernheim konnten im vergangenen Jahr 17 Jugendliche, die über das Förderband 2012 des Landesprogrammes an den Beruf herangeführt wurden, zehn nach dem Praktikum mit der Ausbildung in dem Betrieb weitermachen. Auch dieses Jahr können sich Jugendliche wieder dafür bewerben. Voraussetzung ist, dass sie Abgänger einer Haupt- oder Förderschule sind, in Hessen wohnen und nicht älter als 26 Jahre sind. Auch Unternehmen können sich für das Programm bewerben und bekommen im ersten Lehrjahr 50 Prozent und im zweiten 25 Prozent der Ausbildungskosten vom Land erstattet. Das dritte Jahr der Ausbildung trägt der Betrieb alleine. Damit die Unternehmen die Fördermittel, die während der Ausbildungszeit ausgezahlt werden, behalten können, müssen die Jugendlichen ihre Lehre in dem Betrieb abschließen.

Nebenjobs im Trend

www.MYJOBNEXTDOOR.com Der Nebenjob liegt im Trend - neueste Untesuchungen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zeigen, dass sich die Anzahl der Nebenjobs in den letzten neun Jahren mehr als verdoppelt hat. Immer mehr Beschäftigte in Deutschland verdienen sich in Zweitjobs noch etwas zu ihrem Einkommen aus dem Hauptjob hinzu. Im Juni 2003 lag der Anteil der Arbeitnehmer mit einem Nebenjob mit 1,157 Millionen noch bei 4,3 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Jahres 2011 gingen 2,5 Millionen Arbeitnehmer (8,8 Prozent) einem Nebenjob nach. Nach Ansicht der Bundesagentur für Arbeit ist diese Zunahme an Nebenjobs darauf zurückzuführen, dass seit 2003 Minijobs auch als Nebenjobs ausgeübt werden können. Erklährungsversuche für dieses Phänomen gehen weit auseinander. Einige Politiker sehen in der rasanten Zunahme an Nebenjobs ein Zeichen dafür, dass viele Arbeitsstellen in der heutigen Zeit nicht nehr existenzsichernd sind, und dass das Geld aus dem Hauptjob in den meisten Fällen gerade einmal zum überleben reicht. Andere Arbeitsmarktexperten vermuten, dass deutsche Arbeitnehmer wegen der hohen Lohnnebenkosten und Steuerabgaben, die auf Überstunden anfallen würden, lieber einem Minijob nachgehen. Aus diesem Grund müssten Minijobs abgeschafft oder zumindest unattraktiver gemacht werden.

Teilzeit nach der Babypause

www.MYJOBNEXTDOOR.com Teilzeitjobs liegen bei jungen Müttern voll im Trend. Denn nur auf diese Weise, so glauben die meisten von ihnen, lassen sich Familie, Haushalt und Job vereinbaren. Politiker und Arbeitsmarkrexperten stehen diesem Trend – angesichts des Fachkräftemangels – allerdings skeptisch gegenüber. In anderen EU-Staaten würden Mütter viel häufiger Vollzeitjobs annehmen als in Deutschland, so die Aussage von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen. Nur eine Ausweitung der Arbeitszeiten könne dem wachsenden Fachkräftemangel entgegenwirken. Ein Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten für Kinder soll es den Frauen daher ermöglichen mehr Zeit in den Job zu investieren. Die meisten berufttätigen Eltern würden aber in Wirklichkeit lieber weniger als mehr arbeiten. Rund 60 Prozent der Väter und 41 Prozent der Mütter wünschen sich kürzere Arbeitszeiten und mehr Zeit für ihre Kinder. Nur etwa fünf Prozent der Männer und 20 Prozent der Frauen mit Kindern möchten gerne mehr arbeiten als bisher. Damit entspricht der Teilzeitjob der meisten Frauen durchaus den Wünschen der Familie und Wortprägungen wie „Teilzeitfalle“ für Frauen gehen an der Realität vorbei.

Veranstaltungen und Termine

Werkstatt-Rundgang und Ausbildungsvorstellung

Heidelberg - 13.01.2014 - 08:00 Ein Rundgang durch die Ausbildungs-Werkstatt gibt einen ersten Einblick in die Arbeitswelt und Orientierung bei der Berufsfindung. Zugleich stellen Auszubildende Ihre Berufe vor. Die Schüler/innen können sich in einem Rundgang durch unsere Ausbildungs-Werkstatt über die verschiedenen Ausbildungsberufe von ABB informieren. In Vorträgen von unseren Auszubildenden bekommen sie Informationen zur Ausbildung. Da die Auszubildenden nahezu gleich alt sind, können die Schüler/innen unbefangener Fragen stellen. Auf Wunsch können die Schüler/innen auch ihre technischen Fähigkeiten testen, z.B. mit einem Lötprojekt. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Ausbildung Datum: 13.01.2014 08:00 bis 19.12.2014 13:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: ABB Training Center GmbH & Co. KG Veranstaltungsort: Eppelheimer Str. 82, 69123 Heidelberg, Neckar Ansprechpartner: Fohrer Hinweise zur Anmeldung: Termine werden individuell ausgemacht. Interessierte Schulen wenden sich per E-Mail an: tamara.fohrer@de.abb.com. Tel: +49 6221 7011477 E-Mail: tamara.fohrer@de.abb.com

Existenzgründer-Workshop

Heidelberg - 05.12.2013 - 09:00 Ein Existenzaufbau auf selbständiger Basis will wohl überlegt sein. Erfahren Sie, wo Sie kostengünstig , teilweise sogar umsonst, Informationen einholen und Seminare besuchen können, die Sie auf eine Selbständigkeit vorbereiten. Nutzen Sie einen „Roten Faden“, der die Abfolge Ihrer Vorgehens- schritte folgerichtig auf Ihr Ziel hinführt. Erfahren Sie, wie Sie eine Firma gründen, welche fachlichen und persönlichen Anforderungen an Sie als Unternehmer gestellt werden bzw. erfüllt sein müssen, welcher Standort geeignet ist, welche Rechtsform sich anbietet und welche Auflagen zu erfüllen sind,welche steuerlichen und rechtlichen Rahmen- bedingungen zu beachten sind, welche staatlichen Finanzierungs- programme für Sie infrage kommen können und wie man diese erhält, wie Sie sich über Marketing/Werbung bekannt machen und wie Sie Ihren Vertrieb organisieren, wie Sie Ihre Aufträge hereinholen. Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeit und Beruf Datum: 05.12.2013 09:00 bis 14:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Heidelberg Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Heidelberg, Kaiserstr. 69-71 (733), 69115 Heidelberg Referent/in: Günther Teichert, beratender Dipl.- Volkswirt Tel: 06221 524-317 E-Mail: Heidelberg.Hochschulteam@arbeitsagentur.de

Hochschulmesse und Vortragsreihe

Ludwigshafen - 29.11.2013 - 14:00 Ca. 30 Aussteller (Unis, FHs, etc.) aus Baden Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland stellen sich vor. Vortragsreihe u.a. Lehramt, Medizin, BWL, Jura Ausstellerverzeichnis (Änderung möglich) Bingen FH Darmstadt TU Edenkoben Hotelfachschule Frankfurt/Main Int. School of Management und SAE-Institute Germersheim FTSK (Uni Mainz) Heidelberg Uni und PH Kaiserslautern TU, FH und Bundeswehr Karlsruhe KIT, HS u. Zentrum für Fernstudium Koblenz Oberfinanzdirektion Landau Uni Ludwigshafen HS, Physiotherapie-Akademie, Polizei u. Agentur für Arbeit Mainz Uni und Duale HS Rheinland-Pfalz Mannheim Uni, HS, Duale HS, Institut für Waldorfpädagogik und Studentenwerk Saarbrücken Uni, HTW und AIFS (Au Pair) Speyer Deutsche Rentenversicherung Vallendar Otto-Beisheim School Villigst Evangelisches Stiftungswerk Wiesbaden European Business School Worms FH Zweibrücken Oberlandesgricht Abkürzungen: FH = Fachhochschule HS = Hochschule HTW = Hochschule für Technik und Wirtschaft KIT = Karlsruher Institut für Technologie PH = Pädagogische Hochschule TU = Technische Universität Uni = Universität Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Studium Datum: 29.11.2013 14:00 bis 16:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Ludwigshafen Veranstaltungsort: Berliner Str 23A, 67059 Ludwigshafen am Rhein Ansprechpartner: Herr Stadtmüller Tel: +49 800 4555500

Existenzgründer-Workshop

Heidelberg - 09.07.2013 - 09:00 Workshop - Basis will wohl überlegt sein. Erfahren Sie, wo Sie kostengünstig, teilweise sogar umsonst, Informationen einholen und Seminare besuchen können, die Sie auf eine Selbständigkeit vorbereiten. Nutzen Sie einen „Roten Faden“, der die Abfolge Ihrer Vorgehensschritte folgerichtig auf Ihr Ziel hinführt. Erfahren Sie, wie Sie eine Firma gründen, welche fachlichen und persönlichen Anforderungen an Sie als Unternehmer gestellt werden bzw. erfüllt sein müssen, welcher Standort geeignet ist, welche Rechtsform sich anbietet und welche Auflagen zu erfüllen sind, welche steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten sind, welche staatlichen Finanzierungsprogramme für Sie infrage kommen können und wie man diese erhält, wie Sie sich über Marketing/Werbung bekannt machen und wie Sie Ihren Vertrieb organisieren, wie Sie Ihre Aufträge hereinholen. Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeit und Beruf Datum: 09.07.2013 09:00 bis 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Heidelberg Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Heidelberg, Kaiserstr. 69-71. (Raum 734), 69115 Heidelberg Referent/in: Günther Teichert, beratender Dipl.-Volkswirt, Dr. Kai Blanck, Uni HD UniTT-Gründungsmanagement Tel: 0800 4 5555 00 E-Mail: heidelberg.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Studienplatzbewerbertag zum WS 2013/14

Ludwigshafen - 05.07.2013 - 14:00 Studienplatzbewerbertag zum WS 2013/14 - Hochschulberatungsstände (Universitäten und Fachhochschulen aus HD, KL, KA, LU, LD, MA, MZ) - Infostände von Überbrückungsanbietern (FSJ, BFD, Au Pair etc.) Veranstaltungsart: Bildungs und Berufsmesse Thema: Ausbildung, Studium Datum: 05.07.2013 14:00 bis 16:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Ludwigshafen Veranstaltungsort: Berliner Str 23A, 67059 Ludwigshafen am Rhein Ansprechpartner: Herr Stadtmüller Telefonnummer: +49 800 4555500 * Der Anruf ist für Sie kostenfrei

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.