Jobs und Stellenangebote in Mönsheim

223 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 223)

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Niefern-Öschelsbronn (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Wer bei Burger King einen Job als Mitarbeiter sucht sollte Eigenschaften wie Flexibilität, Motivation und Zuverlässigkeit mitbringen. Daneben schätzt die Fast-Food-Kette vor allem auch Kundenorientierung und Freundlichkeit sowie Teamfähigkeit und eine positive Einstellung zur Arbeit.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 8.3 km

Apollo Optik

Apollo Optik: Ausbildung zum Augenoptiker (m/w) 2014

Mühlacker ()

Sie können Wünsche von den Augen ablesen? Willkommen bei Apollo-Optik. Sie möchten Ihre Mitmenschen bei der Auswahl und Anpassung einer Sehhilfe unterstützen? Sie gehen gerne auf Menschen zu, sind kommunikationsstark und kundenorientiert. Handwerkliche Tätigkeiten bereiten Ihnen ebenso viel Freude, wie der Umgang mit Menschen. Sie interessieren sich für Physik und Mathematik ebenso wie für Optik. Sie haben die Fähigkeit präzise und zuverlässig zu arbeiten und haben Sinn für Formen und Maße. Dann ist eine Ausbildung zum Augenoptiker/-in genau das Richtige für Sie!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 9.9 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Pforzheim Geschäftsstelle Mühlacker

Mühlacker ()

Die Arbeitsagentur, Jobcenter und ARGEn helfen Jobsuchenden wieder in den Arbeitsmarkt einzusteigen. Sie beraten zu Themen wie Wiedereinstieg nach einer Familienpause, Kindergeld oder der beruflichen Weiterbildung.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 9.9 km

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Minijobber für den Bereich Garten (m/w)

Mühlacker ()

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Minijobber für den Bereich Garten (m/w) für unseren toom Baumarkt in Mühlacker

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.0 km

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Vaihingen (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Die Aufgaben eines Restaurantmitarbeiters bei Burger King enden nicht bei der Gästebetreuung und beim Verkauf. Erstklassiger Service und die Herstellung der Speisen gehört auch zum Job.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.3 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Ludwigsburg Geschäftsstelle Vaihingen/Enz

Vaihingen ()

Wenn Sie gerade Ihren Job verlohren haben oder Ihren Arbeitgeber wechseln wollen, hilft die Agentur für Arbeit gerne weiter. In einem persönlichen Beratungsgespräch können Sie sich über offene Stellen, Weiterbildungen, Kindergeld, Arbeitslosengeld oder auch eine mögliche Existenzgründung informieren.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.4 km

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Pforzheim (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Die Aufgaben eines Restaurantmitarbeiters bei Burger King enden nicht bei der Gästebetreuung und beim Verkauf. Erstklassiger Service und die Herstellung der Speisen gehört auch zum Job.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.5 km

X-Floc Dämmtechnik-Maschinen GmbH: Elektroniker / Elektrofachkraft / Elektroanlagenfachkraft

Renningen (Unbefristet)

Elektroanlagenfachkraft / Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.8 km

Fitness First Germany GmbH

Fitness First Germany GmbH: Empfangsmitarbeiter Teilzeit

Pforzheim ()

m/w Teilzeit Wo sind die Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen und mitwachsen möchten? Machen Sie die Welt zu einem fitteren Ort!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 12.5 km

Takko Holding GmbH

Takko Holding GmbH: Ausbildung zum Handelsfachwirt (m/w)

Weil der Stadt ()

Auf Karte anzeigen | Distanz: 12.7 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 223)

1822direkt
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Mehr Heimarbeit bei Microsoft Deutschland

www.MYJOBNEXTDOOR.com Im August diesen Jahres hatte Microsoft Deutschland bereits ein neues Konzept zu Heimarbeit mit dem Titel „Das klassische Büro ist tot“ vorgelegt. Einem Spiegel-Artikel zufolge wird nun doch nichts aus diesen ehrgeizigen Plänen. Die drei deutschen Standorte in Böblingen, Bad Homburg und Hamburg werden nun doch nicht aufgelöst. Microsoft Deutschland zufolge habe man das flexible Konzept mit Heimarbeit geprüft. In Gesprächen mit Mitarbeitern und den Betriebsräten, zweifle man nun aber die Durchsetzbarbeit der Pläne an. Microsoft-Sprecher Thomas Mickeleit sagte, dass man Konferenzräume benötige, um Kunden vor Ort zu treffen Die Standorte sollten daher nur verkleinert werden, da die Mitarbeiter derzeit nur ein Drittel der Arbeitsplätze nutzten würden. Die ursprüngliche Idee, nach der es nur noch Service-Points mit Meetingräumen hätte geben sollen, reiche nicht aus, so die Aussage ges Unternehmens. Aber alle Mitarbeiter sollen in Zukunft die freie Wahl haben, ob sie zu Hause oder im Büro arbeiten wollen. Microsoft verfolgt nach Mickeleit Angeben sein Heimarbeit-Konzept, genannt Workplace Advantage Konzept (WPA), an allen Standorten weiter.

Tipps zum Ferienjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Viele Schüler und Studenten nutzen in den Sommermonaten ihre Ferienzeit, um dem einen oder anderen Ferienjob nachzugehen und sich nebenher noch etwas hinzu zu verdienen. Allgemeine Unsicherheit herrscht aber bei vielen von ihnen bezüglich Beiträge zu Renten- oder Krankenversicherung und darüber wann eigentlich Steuern fällig werden und wann nicht. Ganz allgemein dürfen Jugendliche ab 15 arbeiten – Schüler dürfen dabei vier Wochen pro Jahr nicht überschreiten. Bei Ferienjobbern unter 18 darf nicht an Wochenenden oder nach 20 Uhr gearbeitet werden. Außerdem sind keine schweren körperlichen Arbeiten in diesem Alter erlaubt. Von der Sozialversicherungspflicht befreit bleiben Jugendliche, die innerhalb eines Jahres weniger als 2 Monate oder 50 Tage arbeiten. Ansonsten werden ab einem Jahreseinkommen von 8130 Euro Steuern fällig. Würden Steuern einbehalten, während das Einkommen unter diesem Betrag lag, dann können die Jugendlichen diese mit dem Lohnsteuerjahresausgleich zurück bekommen. Bei anderen Einkommensarten wie beispielsweise BAföG ändern sich die Hinzuverdienstgrenzen. Hier dürfen monatlich nur 400 Euro hinzuverdient werden. Beim Kindergeld spielt das vom Jugendlichen hinzuverdiente Einkommen seit 2012 allerdings keine Rolle mehr.

Verdi fordert Abschaffung der Minijobs

www.MYJOBNEXTDOOR.com Der starke Anstieg an Zweitjobs sorgt derzeit bei vielen Vertretern aus Politik und Wirtschaft für Anspannung. So langsam bezweifeln viele von ihnen auch das viel gebrauchte Argument, dass diese Zweitjobs auf die Konsumlust der Deutschen zurückzuführen seien. Auch Leni Breymaier, Verdi-Bezirksleiterin in Baden-Württemberg, glaubt, dass das Argument „Konsumlust“ weit hergeholt ist und weit an der Realität vorbei geht. Eine Untersuchung der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat gezeigt, dass sich die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit einem Zweitjob innerhalb von nicht einmal zehn Jahren verdoppelt hat. Auch in Baden-Württemberg erreichte die Anzahl derer mit einem Minijob neben der Hauptbeschäftigung ein Rekordhoch. Ende 2012 besserten 471.528 Menschen in diesem Bundesland ihr Haupteinkommen auf. Breymaier ist der Meinung, dass nur die Einführung eines Mindestlohns und die Allgemeinverbindlicherklärung von Tarifverträgen hier Abhilfe schaffen und diesen Menschen bei der Sicherung des Unterhaltes mit nur einem Job helfen könnte. Zudem müssten Minijobs abgeschafft werden, glaubt die Gewerkschafterin, denn sie dienten derzeit den Arbeitnehmern als „gern genutztes Sparmodell“.

Endspurt bei der Ausbildungssuche

www.MYJOBNEXTDOOR.com Der Endspurt bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz hat begonnen und auch Unternehmen, die ihre Lehrstellen noch nicht besetzen konnten, müssen sich jetzt beeilen, wenn sie es in diesem Jahr noch schaffen wollen. Die Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) versucht derzeit anbietende Unternehmen und geeignete Bewerber zusammenzubringen. Mit einer Hotline versucht die Kammer, Jugendliche im Rhein-Erft-Kreis an Unternehmen zu vermitteln. Bewerber für eine Ausbildung können bis zum 13. September unter der Woche in der Zeit von 9 bis 18 Uhr ihren Berufswunsch und ihr Bewerbungsprofil unter der Telefonnummer 0221-1640841 anmelden. Die Chancen, durch dieses Verfahren doch noch eine Ausbildung zu bekommen stünden nicht schlecht, glaubt Gregor Berghausen, Geschäftsführer für Aus- und Weiterbildung der IHK. Im vergangenen Jahr konnten rund 300 Jugendliche durch diese Ausbildungshotline noch bis kurz vor Beginn der Ausbildung vermittelt werden. Die IHK zu Köln hat derzeit rund 400 Ausbildungsstellen im Angebot. Insgesamt wären bundesweit allerdings über 500 Lehrstellen für Köln, den Rhein-Erft-Kreis und die Region gemeldet.

33 Prozent der Jugendlichen mit Nebenjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com In Baden-Württemberg hat fast jeder dritte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren einen Nebenjob. Weitere 33 Prozent würden gerne einem Nebenjob nachgehen um ihr Taschengeld aufzubessern oder sich den einen oder anderen Luxus zu leisten, sind aber bisher noch nicht fündig geworden. Eine in Stuttgart vorgestellte Schülerstudie hat neben diesen Ergebnissen herausgefunden, dass Jugendliche mit Nebenjob durchschnittlich unter 25 Euro pro Woche verdienen. Befragt wurden 2.400 Schüler von der Jugendstiftung. Jugendliche, die sich in einer Ausbildung befanden, wurden in dieser Studie nicht mit einbezogen. Ein erfreuliches Ergebnis der Studie ist, dass viele der befragten Jugendlichen konkrete Zukunfts- und Berufspläne haben. So würden über zwei Drittel der Befragten einen Auslandsaufenthalt, ein Praktikum oder ein freiwilliges soziales Jahr planen. Rund 40 Prozent der Jugendlichen haben auch konkrete berufliche Vorstellungen und über 50 Prozent sind sich sicher, dass sie später auch einen Arbeitsplatz finden werden. Allerdings würden sich, der Studie zufolge, die meisten Jugendlichen von der Schule mehr Unterstützung bei der Berufswahl wünschen.

Veranstaltungen und Termine

"Was soll ich werden? Wo liegen meine Stärken?"

Altenburg - 21.10.2013 - 09:00 Welche Berufe passen zu mir? Entspricht mein Wunschstudium meinen Fähigkeiten? Berufswahltest und Studienfeldbezogene Beratungstests für Schüler Der Berufspsychologische Service der Agentur für Arbeit bietet Schülern der Kl. 8-10 der Regelschule und Kl. 10 des Gymnasiums einen Berufswahltest und Schülern der Kl. 11-12 des Gymnasiums einen Studienfeldbezogenen Beratungstest an. Die Studienfeldbezogenen Beratungstests umfassen folgende Bereiche: Naturwissenschaften; Ingenieurwissenschaften; Wirtschaftswissenschaften; Informatik/Mathematik; Philologische Studiengänge und Rechtswissenschaften. Es wird mit jedem Teilnehmer im Anschluss ein Auswertungsgespräch geführt und jeder erhält die Ergebnisse auch in Schriftform. Dauer ca. 2 - 3 h Die Teilnahme an den Tests ist nur nach Anmeldung über die Berufsberatung oder das BiZ (03447/580204) möglich. Die Termine werden dann in gemeinsamer Absprache vereinbart. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeit und Beruf, Ausbildung, Studium Datum: 21.10.2013 09:00 bis 25.10.2013 12:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Altenburg Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit, Fabrikstraße 30, 04600 Altenburg, Thüringen Ansprechpartner: Frau Krüger Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist gewünscht, damit die Veranstaltung besser geplant werden kann. Anmeldungen werden bis 5 Tage vor dem Termin in der Berufsberatung und im Berufsinformationszentrum (BiZ) unter der Telefonnummer: 03447/580 204 entgegen genommen. Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Altenburg.BIZ2@arbeitsagentur.de

Kindertagespflege

Bad Hersfeld - 10.09.2013 - 09:00 - Gruppeninformation für Frauen zum Thema Kinderbetreuung - Kindertagespflege als mögliche Beschäftigungsalternative? - Kindertagespflege als Lösung flexibler Kinderbetreuungswünsche? - Lassen Sie sich ausgiebig über die Möglichkeiten der Tagespflegebörse vor Ort informieren. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder Datum: 10.09.2013 09:00 bis 11:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, Vitalisstraße 1 (BIZ-Gruppenraum (EG)), 36251 Bad Hersfeld Referent/in: Frau Kraus-Recke, Tagespflegebörse Tel: 06621/209-200 E-Mail: BadHersfeld-Fulda.BCA@arbeitsagentur.de

Aktionstag 50plus

Augsburg - 13.06.2013 - 09:00 Initiative Ältere und Arbeitswelt - Bewerbungstipps, Gründungszuschuss, Vortrag "Deutsche Rentenversicherung Schwaben", Vortrag zum Thema "was erwarten Unternehmen insbesondere von älteren Mitarbeitern?" Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Finanzielle Hilfen, Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Existenzgründung, Weiterbildung (Erwachsene) Datum: 13.06.2013 09:00 bis 13:30 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Augsburg Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Augsburg, Wertachstraße 28 (verschiedene Räumlichkeiten ausgeschildert), 86153 Augsburg Referent/in: verschiedene Referenten vor Ort Tel: 0821/3151-152 E-Mail: Augsburg.inga@arbeitsagentur.de

Berufsrückkehr nach einer Familienphase

Burg - 27.05.2013 - 09:00 Informationsveranstaltung für Berufsrückkehrende (z. B. nach Elternzeit- bzw. Betreuungszeit) Wie plane ich meinen Neuanfang? Wie kann mir die Agentur für Arbeit helfen? Wie sieht es auf dem Arbeitsmarkt aus? Wie kann ich Familie und Beruf vereinbaren? Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder, Arbeit und Beruf Datum: 27.05.2013 09:00 bis 11:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Magdeburg Veranstaltungsort: AA Magdeburg, Geschäftsstelle Burg, Bahnhofstr. 14 (042), 39288 Burg weitere Hinweise: Eine Anmeldung unter Tel. 0391 257-1960 bzw. per E-mail Magdeburg.BCA@arbeitsagentur.de ist erwünscht! Referent/in: Frau Schmöche Tel: 0391 257 1960 E-Mail: Magdeburg.BCA@arbeitsagentur.de

Sicher und kompetent am Telefon

Stuttgart - 21.03.2013 - 09:00 Professionelle Bewerbungsunterlagen sind heute selbstverständlich. Kommt es jedoch zum telefonischen Kontakt mit Personalentscheidern, ist dieser häufig weit weniger professionell. Am Telefon gelten andere Regeln als bei einer face-to-face-Kommunikation. Sich dieser Regeln bewusst zu werden und das Telefon professionell zur Unterstützung Ihrer Bewerbung einzusetzen, bei Initiativbewerbungen, der Vereinbarung eines Vorstellungstermins oder bei Telefoninterviews, sind Ziele dieses Seminars. •Grundlagen der Kommunikation am Telefon •Schaffung einer positiven Gesprächsatmosphäre •Tipps zur Sprache und Sprechweise •Gesprächsvor- und -nachbereitung bei Kontakten zu Firmen •Argumentations- und Formulierungshilfen •Verhalten bei Telefoninterviews •Übungen mit Telefontrainingsanlagen Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeit und Beruf Datum: 21.03.2013 09:00 bis 17:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Stuttgart Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Stuttgart, Nordbahnhofstr. 30-34 (C 532), 70191Stuttgart weitere Hinweise: Anmeldung bei Jutta Gentsch Eigenbetrag: 10 € Referent/in: Michael Kimmelmann / Baber Consulting Tel: 0711 / 920-4132 E-Mail: stuttgart.172-beratung@arbeitsagentur.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.