Jobs und Stellenangebote in Saarbrücken

76 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 76)

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter Auslieferung / Pizza Fahrer

Saarbrücken (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Der Pizzaservice Joey’s ist eine deutsche Fast-Food-Kette. Um seine Gäste zu erreichen, bedient Joey’s seine Kunden auf zwei Vertriebswegen mit Direktverzehr und Homedelivery. Die Auslieferungen werden mit betriebseigenen Auslieferungsfahrzeugen wie Rollern oder PKWs erbracht. Als Fahrer überbringen Sie dem Kunden die Bestellung persönlich.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 408 m

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Pizza Bäcker

Saarbrücken (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Pizzabäcker stellen die erforderlichen Zutaten nach den vorgegebenen Standards zusammen, rollen die Pizzateige aus, belegen sie, geben sie dann in den Pizzaofen und überwachen den Backvorgang. Ferner sorgen sie dafür, dass Qualitätsstandards eingehalten werden und jede Bestellung den Betrieb frisch verlässt.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 408 m

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter im Verkauf

Saarbrücken (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Als Mitarbeiter im Innendienst nehmen Sie die Wünsche der Kunden am Telefon oder direkt vor Ort entgegen. Sie bedienen und beraten ihre Kunden, präsentieren und verkaufen die Produkte und halten den Verkaufsraum sauber.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 408 m

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Saarbrücken (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Für die Fast-Food-Kette Burger King steht der Kunde im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Daher bemühen sich die Restaurantmitarbeiter vor allem um einen erstklassigen Service und gute Produkte. Wenn Freundlichkeit, Kundenorientierung und Einsatzbereitschaft zu Ihren hervorstechendsten Eigenschaften gehören, sind Sie bei Burger King genau richtig.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 712 m

New Yorker

New Yorker: Aushilfe (m/w)

Saarbrücken ()

Für unsere Filiale suchen wir Aushilfskräfte (m/w).

Auf Karte anzeigen | Distanz: 746 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Saarbrücken

Saarbrücken ()

Bei der Arbeitagentur oder dem Jobcenter können Sie schnell Hilfe zu den folgenden Themen bekommen: Arbeitslosigkeit, Berufswahl, finanzielle Unterstützung und andere Fragestellungen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 837 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: ARGE Saarbrücken

Saarbrücken ()

Die Agentur für Arbeit ist eine öffentliche-rechtliche Einrichtung, die darum bemüht ist Arbeitslosigkeit zu beseitigen und zu vermeiden. Bei Problemen im Bereich Arbeitsmarkt ist die Arbeitsagentur daher der erste Ansprechpartner. Neben der Hilfe bei der Jobsuche gehört auch die Förderung der Berufsausbildung zu den Aufgaben dieser Institution.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 837 m

Fitness First Germany GmbH

Fitness First Germany GmbH: Empfangsmitarbeiter

Saarbrücken ()

m/w Vollzeit Wo sind die Mitarbeiter, die Verantwortung übernehmen und mitwachsen möchten? Machen Sie die Welt zu einem fitteren Ort!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 950 m

Tom Tailor

Tom Tailor: Aushilfe (m/w)

Saarbrücken ()

Wir suchen Sie ab sofort als Aushilfe (m/w)

Auf Karte anzeigen | Distanz: 974 m

Apollo Optik

Apollo Optik: Augenoptikergeselle

Saarbrücken ()

Zur Unterstützung unserer Teams suchen wir ab sofort Augenoptiker (m/w) in Vollzeit und/oder Teilzeit Augenoptiker (m/w)

Auf Karte anzeigen | Distanz: 985 m

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 76)

1822direkt
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Leiharbeit, Ausnutzung und Niedriglohn

www.MYJOBNEXTDOOR.com Leiharbeit ist nicht erst seit Amazon in der Kritik. In vielen Fällen werden Zeitarbeiter ausgenutzt, schlecht bezahlt und mit der Hoffnung auf einen festen Job in einem der ausleihenden Betriebe hingehalten. Als Instrument für den Wiedereinstieg ins Berufsleben propagiert, ist Leiharbeit in Deutschland zu einer Goldgrube für Zeitarbeitsfirmen geworden. Die Anzahl der Leiharbeiter steigt stetig: Seit 2003 mit rund 328.000 Zeitarbeitern hat sich bis Mitte 2012 mit rund 908.000 Leiharbeitern die Anzahl der Beschäftigten auf Zeit verdreifacht. Im Vergleich mit anderen Ländern Europas ist diese Steigerung überdurchschnittlich. Arbeitnehmerüberlassung sollte zunächst einen Klebeeffekt haben und gute Leiharbeitern in den ausleihenden Unternehmen zu einem Job verhelfen. Ver.di-Arbeitsmarktexperte Gerd Denzel konstatiert jedoch, dass dieses Instrument so nie funktioniert hat. Nicht einmal zehn Prozent der Leiharbeiter würden diesen Klebeeffekt zu spüren bekommen und in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Dies liege daran, dass Zeitarbeitsfirmen mit ihren Mitarbeitern viel Geld verdienen würden und nicht daran interessiert seinen diese zu verlieren. Leiharbeitsfirmen werden von der Bundesagentur für Arbeit (BA) durch Stichproben kontrolliert, welche faire Arbeitsbedingungen garantieren sollen. Denzel glaubt allerdings, dass viel zu wenige Kontrollen stattfinden und plädiert für eine Übertragung dieser Aufgabe an den Zoll, denn die Arbeitsagenturen würden oft mit den Zeitarbeitsfirmen zusammenarbeiten und könnten dadurch die Situation der Mitarbeiter nicht objektiv einschätzen. Zahlen der BA zeigen zudem, dass für viele Leiharbeiter eine Beschäftigung auf Zeit die einzige Alternative zur Arbeitslosigkeit ist. Über 30 Prozent der Zeitarbeiter haben keine abgeschlossene Berufsausbildung und damit wenig Chancen auf ein reguläres Arbeitsverhältnis.

Schwierigkeiten und Herausforderungen der Zeitarbeit

www.MYJOBENXTDOOR.com Eine Umfrage der IHK im Saarland hat ergeben, dass sich die Branche Zeitarbeit derzeit konjunkturell und strukturell in einer schwierigen Lage befindet. Verantwortlich hierfür sind nach Ansicht von Experten, neben der insgesamt schwächelnden Konjunktur, die Branchenzuschläge. Durch den Anstieg der Stundenlöhne für Zeitarbeiter um rund 15 Prozent bis Anfang November, hat sich Zeitarbeit erheblich verteuert. Zudem scheinen weitere Kostensteigerungen durch die mögliche Einführung einer "Equal-Pay"-Regelung vorprogrammiert. Bereits Anfang 2012 hatte die Zeitarbeitsbranche eine Festlegung verbindlicher Mindestlöhne hinnehmen müssen. Experten sehen weitere Regulierungen in naher Zukunft, wie Übernahmeverpflichtungen oder eine starre Begrenzung der Überlassungsdauer als sehr problematisch. Und jedes zweite Unternehmen der Branche sieht bereits jetzt in den höheren Arbeitskosten ein ernsthaftes Geschäftsrisiko. Gerade in der produzierenden Wirschaft ist Zeitarbeit zu einer wichtigen Flexibilitätsreserve geworden, mit der Nachfrageschwankungen ausgeglichen werden können. Der IHK-Hauptgeschäftsführer des Saarlandes, Volker Giersch, versteht Zeitarbeit zudem als Einstiegsmöglichkeit in den Arbeitsmarkt für geringqualifizierte Arbeitslose. Durch zusätzliche Regulierungen der Branche könne diese Brückenfunktion allerdings stark beeinträchtigt werden.

Wie viel dürfen Studenten in einem Nebenjob verdienen?

www.MYJOBNEXTDOOR.com Ein Großteil der deutschen Studenten finanziert sich das Studium zumindest teilweise über einen Nebenjob. Dieser Zusatzverdienst kann unter Umständen aber Auswirkungen auf Kindergeld und Bafög haben oder am Ende des Jahres bei der Steuererklärung für unangenehme Überraschungen sorgen. Bekommt ein Student Bafög, dann darf das Jahreseinkommen des Studenten die 4.800 Euro-Grenze nicht überschreiten, denn ansonsten reduziert er damit die Monatsrate beim Bafög. Das Kindergeld bekommt der Student bis zu seinem 25 Geburtstag allerdings auch bei einer Überschreitung dieses Betrages weiter – hier gilt eine Verdienstgrenze von 9.000 Euro pro Jahr. Arbeitet ein Student in einem Minijob, dann kann er steuerfrei und ohne Sozialabgaben bis zu 400 Euro pro Monat dazuverdienen. Überschreitet er diesen Betrag, dann ist der Student in der Regel fest angestellt und arbeitet auf Lohsteuerkarte. Bei einem Verdienst zwischen 400 und 800 Euro monatlich werden zunächst einmal nur reduzierte Abschläge in die Rentenversicherung fällig. Werden während des Semesters mehr als 20 Wochenstunden erbracht, muss der Student für den Nebenjob Beiträge in die Arbeitslosen- und Pflegeversicherung und einen erhöhten Beitrag zur Krankenversicherung einzahlen.

AnschlussDirekt für Ausbildung

www.MYJOBNEXTDOOR.com Von den 2.400 Haupschülern, die 2009 im Saarland ihren Abschluss gemacht haben, bekamen nur 390 direkt danach eine Ausbildung, so eine Studie der IHK und HWK. Die meisten ehemaligen Hauptschüler trauten es sich demnach nicht zu, direkt nach dem Abschluss eine Lehre zu beginnen. Zudem habe es in den vergangenen Jahren ein Überangebot an Bewerbern und nicht genügend Ausbildungsplätze in Unternehmen gegeben. Mit dem Projekt AnschlussDirekt sollen Hauptschüler im Saarland nun mehr Unterstützung bei der Berufsorientierung und Ausbildungssuche bekommen und so schneller eine Stelle für eine duale Ausbildung finden. Dabei stehen dem Projekt Saarländische Unternehmen zur Seite, sowie das Ministerium für Bildung, das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft, die IHK Saarland, die Handwerkskammer und die Vereinigung der saarländischen Unternehmensverbände. AnschlussDirekt soll die Hauptschulen bei der Vorbereitung auf die Ausbildung und den Arbeitsmarkt unterstützen und die Spanne zwischen Berufsorientierung ...

Der lukrativste Nebenjob

MYJOBNEXTDOOR - Ein Studium ist nicht gerade die billigste Sache der Welt und viele Studenten würden ohne einen Nebenjob nicht über die Runden kommen. BeiStudentenjobs gibt es allerdings einige Stolpersteine und Fallen, über die sich Studenten vorab informieren sollten. Wer in einem Nebenjob bestimmte Zeiten und Grenzen überschreitet, muss mit Abgaben rechnen und auch auf Seiten der Eltern können durch den Job Vergünstigungen wegfallen. Arbeitet ein Student mehrere Monate in einem Nebenjob Vollzeit oder Teilzeit, muss der Arbeitgeber vom Lohn für den Job Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kichensteuer abführen. Auch die Lohnsteuer wird bei einem solchen Studentenjob einbehalten. Schüler müssen bei Nebenjobs zusätzliche Beiträge für Krankenversicherung und Rentenversicherung entrichten, bei Studenten hingegen werden bei einem Job normalerweise nur Rentenbeiträge fällig. Bei solch einem Job muss also von vornherein klar sein, dass Brutto- nicht gleich Nettolohn ist. Studenten, die in einem Nebenjob weniger als 400 Euro im Monat verdienen und damit in die Kategorie der Minijobber fallen müssen nicht ...

Veranstaltungen und Termine

Minijobs und Gleitzonenjobs

Saarlouis - 20.12.2013 - 09:00 Am Freitag, den 20. Dezember von 9 bis 11 Uhr lädt die Agentur für Arbeit Saarland zu einer Infoveranstal-tung für Frauen im Rahmen der Reihe „BiZ & Donna“ ein. Das Thema lautet diesmal „Minijobs und Gleitzonenjobs“. Für viele scheint ein Minijob oder Gleitzonenjob eine Alternative zur regulären versicherungspflichtigen Beschäftigung zu sein, denn die Zahl der Beschäftigten in diesem Sektor steigt ständig. Der Frauenanteil beträgt hier bereits mehr als 60 Prozent. Die Tatsache, dass die meisten von ihnen ausschließlich geringfügig arbeiten, hat oftmals erhebliche Folgen auf die Existenzsicherung - heute und im Alter. Regine Janes von der Arbeitskammer des Saarlandes beantwortet in der Veranstaltung u.a. folgende Fragen rund um diese speziellen Beschäftigungsverhältnisse: • Was ist eine geringfügige Beschäftigung? • Worin liegt der Unterschied zwischen Minijob und Gleitzonenjob? • Welche Rechte und Pflichten ergeben sich für Beschäftigte? • Welche Auswirkungen haben Minijobs und Gleitzonenjobs auf die Rente? • Stellen sie für Frauen eine echte Beschäftigungsalternative dar? Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder, Arbeitslosigkeit Datum: 20.12.2013 09:00 bis 11:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Saarlouis Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit, Ludwigstr. 10, 66740 Saarlouis weitere Hinweise: Die Veranstaltung findet im BiZ-Gruppenraum statt. Ansprechpartner: Frau Feibel Telefonnummer: +49 0800 4555520 Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hinweise zu den Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Tel: +49 800 4555500

Bewerben und Arbeiten in der Großregion

Saarlouis - 09.09.2013 - 14:00 Themen: Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Großregion – Schwerpunkt Luxemburg, grenzübergreifende Stellensuche und Vermittlung, Bewerbungsstrategie und Bewerbungsunterlagen, Formale Aspekte bei Arbeitssuche und -aufnahme, Ansprechpartner im Ausland. Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in der Großregion Saarland-Luxemburg-Lothringen? Sie möchten im Nachbarland arbeiten und haben Fragen zu Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Grenzregion? Sie benötigen Unterstützung bei der Stellensuche? Informieren Sie sich über: Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Großregion – Schwerpunkt Luxemburg, grenzübergreifende Stellensuche und Vermittlung, Bewerbungsstrategie und Bewerbungsunterlagen, Formale Aspekte bei Arbeitssuche und -aufnahme, Ansprechpartner im Ausland. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf Datum: 09.09.2013 14:00 bis 16:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Saarlouis Veranstaltungsort: Raum 319 (3.OG), Ludwigstraße 10, 66740 Saarlouis weitere Hinweise: Informationsveranstaltung der Eures-T-Beratung der Agentur für Arbeit (Saarlouis-Merzig-Wadern), durchgeführt von Johanna Pögel, Agentur für Arbeit Saarland, E-Mail: Johanna.Poegel@arbeitsagentur.de. Ansprechpartner: Frau Langenfeld Telefonnummer: +49 800 4555500 * Der Anruf ist für Sie kostenfrei Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Saarlouis@arbeitsagentur.de

Bewerben und Arbeiten in der Großregion

Saarlouis - 05.08.2013 - 14:00 Themen: Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Großregion – Schwerpunkt Luxemburg, grenzübergreifende Stellensuche und Vermittlung, Bewerbungsstrategie und Bewerbungsunterlagen, Formale Aspekte bei Arbeitssuche und -aufnahme, Ansprechpartner im Ausland. Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in der Großregion Saarland-Luxemburg-Lothringen? Sie möchten im Nachbarland arbeiten und haben Fragen zu Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Grenzregion? Sie benötigen Unterstützung bei der Stellensuche? Informieren Sie sich über: Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Großregion – Schwerpunkt Luxemburg, grenzübergreifende Stellensuche und Vermittlung, Bewerbungsstrategie und Bewerbungsunterlagen, Formale Aspekte bei Arbeitssuche und -aufnahme, Ansprechpartner im Ausland. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf Datum: 05.08.2013 14:00 bis 16:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Saarlouis Veranstaltungsort: Raum 319 (3.OG), Ludwigstraße 10, 66740 Saarlouis weitere Hinweise: Informationsveranstaltung der Eures-T-Beratung der Agentur für Arbeit (Saarlouis-Merzig-Wadern), durchgeführt von Johanna Pögel, Agentur für Arbeit Saarland, E-Mail: Johanna.Poegel@arbeitsagentur.de. Ansprechpartner: Frau Langenfeld Telefonnummer: +49 800 4555500 * Der Anruf ist für Sie kostenfrei Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Saarlouis@arbeitsagentur.de

Im Alter abgesichert - Infoveranstaltung für Frauen im Rahmen der Reihe "BiZ & Donna"

Saarlouis - 14.05.2013 - 09:00 Am Dienstag, den 14. Mai von 9 bis 11 Uhr lädt die Agentur für Arbeit Saarland zu einer Infoveranstaltung für Frauen im Rahmen der Reihe „BiZ & Donna“ ein. Das Thema lautet diesmal „Im Alter abgesichert – Jetzt an morgen denken“. Frauen arbeiten häufig in Teilzeit und oft in schlechter bezahlten Berufen. Sie verdienen fast ein Viertel weniger als Männer. Die Folge liegt auf der Hand: Die Rente der Frauen beträgt durchschnittlich nur 61 Prozent der Rente der Männer. Das reicht oftmals zur Deckung des täglichen Bedarfs nicht aus und bedeutet für viele Altersarmut. Deshalb ist es gerade auch für jüngere Frauen wichtig, frühzeitig an die eigene Alterssicherung zu denken. In der Veranstaltung informiert eine Expertin von der Deutschen Rentenversicherung • welche Alterssicherung Frauen brauchen, • wie die Rentenhöhe positiv beeinflusst werden kann, • wie sich Gesetzesänderungen (Scheidungsrecht, Hinterbliebenenrecht) auswirken, • wann die Rentenaufstockung im Minijob sinnvoll ist und • welche Auswirkungen Arbeitslosigkeit auf die Rente hat. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder, Arbeitslosigkeit Datum: 14.05.2013 09:00 bis 11:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Saarlouis Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit, Ludwigstr. 10, 66740 Saarlouis weitere Hinweise: Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal statt. Ansprechpartner: Frau Feibel Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hinweise zu den Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Ausstellung „Typ 2020 – Was morgen zählt“

Saarbrücken - 06.05.2013 - 08:00 Die Agentur für Arbeit Saarland präsentiert vom 06. bis 16. Mai die Wanderausstellung „Typ 2020 – Was morgen zählt“. Auf insgesamt zehn Banner-Displays erhalten Besucherinnen und Besucher interessante Einblicke in erzieherische, soziale und Dienstleistungsberufe. Das Besondere daran: Neun junge Männer berichten von ihrer Arbeit in diesen für Männer ungewöhnlichen Berufen. Die Ausstellung führt sachliche Berufsinformationen und persönliche Erfahrungen junger Männer zusammen. Zudem ermöglichen Quizfragen zu den einzelnen Berufsbereichen eine spielerische Auseinandersetzung mit den eigenen beruflichen Neigungen, sozialen Kompetenzen und der Frage nach Geschlechterrollen. Zusätzlich liefern Links zu Berufsportalen und zu didaktischen Materialien hilfreiche Tipps für eine tiefergehende Beschäftigung mit den Themen Beruf und Arbeitswelt über den Besuch der Ausstellung hinaus. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit, Familie und Kinder, Arbeit und Beruf, Zwischen Schule und Beruf Datum: 06.05.2013 08:00 bis 16.05.2013 18:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Saarland Veranstaltungsort: Hafenstr. 18 , 66111 Saarbrücken weitere Hinweise: Die Ausstellung findet in der Halle der Agentur für Arbeit, Hafenstr. 18, 66111 Saarbrücken statt. Die Öffnungszeiten sind montags 8 bis 16 Uhr, dienstags / mittwochs / freitags 8 bis 13 Uhr und donnerstags 8 bis 18 Uhr. Ansprechpartner: Frau Feibel Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hinweise zu den Kosten: Der Eintritt ist frei.

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.