Jobs und Stellenangebote in Satzkorn

184 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 184)

Tom Tailor

Tom Tailor: Aushilfe (m/w)

Berlin Wustermark ()

Wir suchen Sie ab sofort als Aushilfe (m/w)

Auf Karte anzeigen | Distanz: 7.2 km

McDonald's

McDonald's: Bedienung Mitarbeiter im Restaurant

Wustermark (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Wochenendjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Ein Arbeitsplatz in einem McDonald's Restaurant hat viel zu bieten. flexible Arbeitszeiten, eine attraktive Bezahlung und sehr gute berufliche Perspektiven. Zu den abwechslungsreichen Aufgaben gehören unter anderem das Zubereiten von Produkten, der Kundenservice und das Umsetzen betrieblicher Standarts.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 8.3 km

Apollo Optik

Apollo Optik: Ausbildung zum Augenoptiker (m/w) 2014

Dallgow ()

Sie können Wünsche von den Augen ablesen? Willkommen bei Apollo-Optik. Sie möchten Ihre Mitmenschen bei der Auswahl und Anpassung einer Sehhilfe unterstützen? Sie gehen gerne auf Menschen zu, sind kommunikationsstark und kundenorientiert. Handwerkliche Tätigkeiten bereiten Ihnen ebenso viel Freude, wie der Umgang mit Menschen. Sie interessieren sich für Physik und Mathematik ebenso wie für Optik. Sie haben die Fähigkeit präzise und zuverlässig zu arbeiten und haben Sinn für Formen und Maße. Dann ist eine Ausbildung zum Augenoptiker/-in genau das Richtige für Sie!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 9.2 km

New Yorker

New Yorker: Auszubildende zum geprüften Handelsassistenten (m/w) ohne Abitur

Brandenburg ()

Wir suchen für unsere Unternehmenszentrale in Braunschweig Auszubildende zum geprüften Handelsassistenten (m/w) ohne Abitur | Start: 01.08.2014

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.8 km

McDonald's

McDonald's: Mitarbeiter Service im McCafé

Berlin (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Wochenendjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Als Mitarbeiter in einem McDonald's Restaurant oder McCafe ist Ihr Arbeitsplatz sicher. Neben flexiblen Arbeitszeiten und einer attraktiven Bezahlung bietet das Unternehmen auch auf längere Zeit Perspektiven durch Weiterbildungsprogramme und Förderungen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.9 km

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w)

Potsdam ()

Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w) für unseren toom Baumarkt in Potsdam

Auf Karte anzeigen | Distanz: 11.3 km

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel - Schwerpunkt Logistik (m/w)

Potsdam ()

Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel - Schwerpunkt Logistik (m/w) für unseren toom Baumarkt in Potsdam

Auf Karte anzeigen | Distanz: 11.4 km

New Yorker

New Yorker: Auszubildende zum geprüften Handelsassistenten (m/w) mit Abitur

Brandenburg ()

Wir suchen für unsere Unternehmenszentrale in Braunschweig Auszubildende zum geprüften Handelsassistenten (m/w) mit Abitur | Start: 01.08.2014

Auf Karte anzeigen | Distanz: 11.4 km

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Minijobber für den Bereich Garten (m/w)

Potsdam ()

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen Minijobber für den Bereich Garten (m/w) für unseren toom Baumarkt in Potsdam

Auf Karte anzeigen | Distanz: 11.5 km

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Minijobber für den Bereich Kasse/Info (m/w)

Potsdam ()

Wir suchen mehrere Minijobber für den Bereich Kasse/Info (m/w) für unseren toom Baumarkt in Potsdam

Auf Karte anzeigen | Distanz: 11.5 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 184)

1822direkt
300x250 Gutschein 10 EUR
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Kritik an Mini-Jobs in der Gastronomie

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) im Ennepe-Ruhr-Kreis kritisiert derzeit den Minijob-Boom in Gastronomiebetrieben und Hotels als „Wildwuchs.“ Immer mehr Vollzeitjobs würden in Minijobs aufgespalten, sagt Helge Adolphs mit Blick auf die Zahlen der Arbeitsagentur. Angaben der Geschäftsführer der NGG Südwestfalen zeigen, dass es in der Gastronomiebranche derzeit mehr Minijobber als sozialversicherungspflichtig Beschäftigte gibt. Im Ennepe-Ruhr-Kreis stehen 1740 regulär sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 2460 Minijobber gegenüber. Adolphs sieht dies als eindeutige Schieflage, die für die Beschäftigten gravierende Folgen habe. Aus Mangel an sozialversicherungspflichtigen Jobs würden viele Gastronomiebeschäftigte in einen Minijob gedrängt. Die Konsequenz daraus sei Altersarmut. Minijobs würden einerseits zur Flexibilität der Branche Gastronomie beitragen, da Spitzenzeiten so besser abgedeckt werden könnten, aber 450-Euro-Jobs dürften nicht zu „Normalarbeitsverhältnissen“ werden, meint der Gewerkschafter. Durch Minijobber in der Gastronomie würden nicht nur Sozialabgaben gespart. Die Angestellten seien so auch viel leichter austauschbar. Zudem werde in vielen Fällen bei Minijobbern auf die Zahlung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld verzichtet.

Prekäre Jobs für Griechen

www.MYJOBNEXTDOOR.com Durch die Schuldenkrise im eigenen Land zieht es immer mehr Griechen nach Deutschland, in der Hoffnung auf einen Job und ein gesichertes Einkommen. Da viele von ihnen keine oder nur geringe Qualifikationen vorweisen können, landen sie oft in griechischen Billigrestaurants und damit in prekären Beschäftigungsverhältnissen. Der Hamburger Soziologe Vassilis Tsianos hat diesen Umstand nun untersucht und festgestellt, dass viele griechische Arbeitssuchende in Deutschland unter erbärmlichsten Bedingungen leben und arbeiten müssen. Der Migrationsforscher kritisiert gleichzeitig, dass das Thema Migration in Deutschland zumeist nur im Bereich der Hochqualifizierten diskutiert wird, aber es gebe auch eine andere unbeachtete Seite. Seinen Statistiken zufolge sind 25 Prozent der in Deutschland arbeitenden Griechen nur gering qualifiziert und oft über 50. Viele von ihnen würden nicht Deutsch sprechen und dadurch nur für Jobs in der Gastronomie infrage kommen. Tsianos glaubt, dass all diese Menschen „das Geheimnis der niedrigen Preise in vielen griechischen Restaurants“ sind. Bei einer Sechstagewoche und täglich über zwölf Arbeitsstunden, würden sie nur rund 500 Euro pro Monat verdienen. Davon müssen sie oft noch einen Teil an die Agentur abführen, die sie angeworben hat. Tsianos will nicht von „moderner Sklaverei“ sprechen, aber er sieht in dieser Entwicklung eine „prekäre Form von Arbeitsmobilität von EU-Bürgern“.

Psychische Probleme bei Männern mit Teilzeitjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Einem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zufolge leiden vor allem Männer mit einem Teilzeitjob häufig an psychischen Problemen und Depressionen. Generell seien seit 2006 psychische Probleme als Ursache für den Arbeitsausfall um rund 75 Prozent gestiegen, so das Ergebnis des Reports. Im Durchschnitt war jeder Arbeitnehmer in Deutschland 2012 wegen psychischen Problemen für einen Tag arbeitsunfähig. Als Grund für Depressionen und andere psychische Erkrankungen wurden nicht nur ein hohes Arbeitspensum, Stress, Überstunden und ständige Erreichbarkeit genannt, sondern auch Sorgen wegen Befristungen, Teilzeitjobs oder Leiharbeit und die Unvereinbarkeit von Familie und Beruf. Die TK hat für diesen Report die Versichertendaten auch nach Beschäftigungsverhältnissen unterteilt und festgestellt, dass Männer in Teilzeit mit jährlich 11,1 Fehltagen weniger oft krankgeschrieben sind als Männer mit einem Vollzeitjob (11,8 Tage). Im Durchschnitt entfallen bei Teilzeitbeschäftigten Männern allerdings 1,9 Fehltage pro Jahr auf psychische Diagnosen, während es bei vollzeitbeschäftigten Männern nur 1,4 Tage sind. Männer in einem Teilzeitjob nehmen zudem 53 Prozent mehr Antidepressiva als Männer mit einer Vollzeitstelle. TK-Psychologe Heiko Schulz vermutet, dass die erhöhte psychische Belastung bei Männern in Teilzeit an der traditionell hergebrachten Rolle des Mannes als Hauptversorger der Familie festzumachen ist, der Männer durch das geringere Gehalt aus dem Teilzeitjob nicht gerecht werden können.

Studium nach der Ausbildung

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die neuesten Zahlen zeigen ganz eindeutig, dass eine Ausbildung vor dem Studium für viele Menschen wichtig ist. Im Wintersemester 2009/10 hatten 27 Prozent der Studenten bereits eine Ausbildung absolviert. Neben der schulisch-akademischen Ausbildung gibt es also ganz klar eine Tendenz hin zur praktischen Anwendung und zum Sammeln von Berufserfahrung. Ein weiterer Beweis für diese Tendenz ist die große Anzahl neuer Dualen Studiengänge, die in den letzten Jahren entstanden sind. Hier werden Ausbildung und Lehre von Anfang an kombiniert. Besonders in Bereichen wie Betriebswirtschaft und den Ingenieurswissenschaften machen viele Studenten vorab eine Ausbildung. Einen drastischen Anstieg an Auszubildenden, die im Anschluss studieren erlebte in den letzten zehn Jahren das Studienfach Medizien. Hier stieg der Anteil der Studenten mit Ausbildung von 17 auf über 51 Prozent, nicht zuletzt weil angehende Medizinstudenten lange Warteschleifen in Kauf nehmen müssen, wenn sie den Numerus Clausus nicht erfüllen. Ob eine Ausbildung zu einem größren Studienerfolg beiträgt ist bisher nur unzureichend erforscht. Umfragen zu Studiennoten und Studiendauer kommen meist zu dem Ergebnis, dass Studenten mit einer vorangegangenen Ausbildung etwas langsamer studieren und etwas schlechter abschließen. Unter Umständen könnte dies aber auch daran liegen, dass Studenten mit Ausbildung nebenher mehr arbeiten und weniger Zeit für das Studium an sich aufwenden können.

Studentenjob - harte Arbeit

www.MYJOBNEXTDOOR.com Einer Statistik des Deutschen Studentenwerks zufolge bekommen nur 29 Prozent der Studenten Bafög. Zudem müssen noch etwa 65 Prozent der Studenten einem Studentenjob nachgehem um zum eigenen Lebensunterhalt beitragen. Rund 50 Prozent von ihnen verfügen trotzdem nurv über ein Monatseinkommen zwischen 500 und 800 Euro. Damit kann man keine großen Sprünge machen – soviel ist sicher. Wer sich heute für ein Studium entscheidet , muss ein guter Zeitmanager sein, denn Vorlesungspläne und Studentenjobs müssen unter einen Hut gebracht werden. Seit der Einführung der Bachelor-/Masterstudiengänge wird ferner die gleiche Menge an Studieninhalten auf weniger Semester verteilt. Da bleibt nicht viel Zeit für lernen und einen Nebenjob. Durchschnittlich verbringt ein Student miot Studium und Job rund 44 Stunden pro Woche. Dennoch nehmen viele diese Belastung für einen Hochschulabschluss gerne auf sich. Alleine das Studentenwerk Potsdam vermittelt monatlich rund 300 Studenten in Jobs. Etwa zehn Prozent der Jobs weden mit FH-Studenten aus Brandenburg besetzt. Die Sprecherin der Jobvermittlung des Studentenwerks, Gudrun Wewetzer, meint, dass die Eltern der Studenten in erster Linie das Studium ihrer Kinder finanzieren sollten. In einigen Fällen ist dies allerding leider nicht möglich.

Veranstaltungen und Termine

Berufseinstieg - Was ist wichtig?

Potsdam - 03.12.2013 - 09:00 Für Studierende und Hochschulabsolventen (bis 1 Jahr nach Studienende) Sie bekommen einen Überblick darüber, was beim Berufseinstieg zu beobachten ist: - Eingrenzung von Tätigkeitsfeldern - Gezielt nach Stellen - Erwartungen von Arbeitgebern - Ablauf von Bewerbungsverfahren Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Studium Datum: 03.12.2013 09:00 bis 13:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Potsdam Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Potsdam, Horstweg 102-108 (B2038 - 2. OG), 14478 Potsdam Referent/in: Kirsten Mantho, Hochschulteam Potsdam Tel: 0331 880-1151 -1152 E-Mail: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Vorbereitung auf Assessment Center

Potsdam - 08.11.2013 - 09:00 Für Studierende und Hochschulabsolventen (bis 1 Jahr nach Studienende) Assessment Center (AC) sind gängige Auswahlverfahren zur Personalsuche. Die Teilnehmer dieses Seminars haben die Gelegenheit, sich in vielen praktischen AC-Übungen auszuprobieren und ihre persönliche Strategie für ein erfolgreiches AC zu finden. Die Übungen werden durch spezielle Informationsblöcke vorbereitet und ergänzt. (Unkostenbeitrag für Kopien: 2,50 €) Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Studium Datum: 08.11.2013 09:00 bis 09.11.2013 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Potsdam Veranstaltungsort: Universität Potsdam, 14469 Potsdam weitere Hinweise: Zweitägiges Seminar jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr! Der genaue Veranstaltungsort wird Ihnen bei der Anmeldung mitgeteilt! Referent/in: Agnes von Harrach Tel: 0331 880-1151 -1152 E-Mail: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Crashkurs Bewerbungsunterlagen

Potsdam - 27.08.2013 - 11:00 Für Studierende und Hochschulabsolventen (bis 1 Jahr nach Studienende) Sie suchen einen Praktikumsplatz, einen Werkstudentenjob oder bereits den ersten Arbeits-platz nach beendetem Studium? Wir vermitteln Ihnen die wesentlichen Aspekte, die Dos and Don’ts sowie wichtige Inhalte Ihrer Bewerbungsunterlagen. Eine Durchsicht individueller Bewerbungsunterlagen kann nicht erfolgen. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Studium Datum: 27.08.2013 11:00 bis 14:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Potsdam Veranstaltungsort: Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, 9(0.20), 14469 Potsdam Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Referent/in: Claudia Tennikait-Handschuh Tel: 0331 880-1151 -1152 E-Mail: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de weitere Termine: 24.09.2013 11:00 bis 14:00

Alternative Bewerbungsstrategien

Potsdam - 01.07.2013 - 09:00 Für Studierende und Hochschulabsolventen (bis 1 Jahr nach Studienende) Sprechen Sie Unternehmen an. Überwinden Sie Ihre Schwellenangst und nutzen Sie Initiativbewerbungen und sogenannte Guerillia-Strategien, um ins Gespräch zu kommen und sich bekannt zu machen, z.B. mit • Aufzug-Technik • Networking • Virales Marketing Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Studium Datum: 01.07.2013 09:00 bis 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam der Agentur für Arbeit Potsdam Veranstaltungsort: Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit Potsdam, Horstweg 102-108 (BiZ-EG), 14478 Potsdam Anmeldung: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de Referent/in: Katja Kettler Tel: 0331 880-1151 -1152 E-Mail: potsdam.hochschulteam@arbeitsagentur.de

Ferien-Workshop: Das perfekte Vorstellungsgespräch!

Potsdam - 04.04.2013 - 10:00 Ferien-Workshop für Jugendliche zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz Die richtige Bewerbungsstrategie: Wie bereite ich mich vor? Was ziehe ich an? Mit welchen Fragen muss ich rechnen? Durch praktische Übungen bereiten wir euch auf diese Fragen und Situation vor? Veranstaltungsart: Workshop Thema: Zwischen Schule und Beruf Datum: 04.04.2013 10:00 bis 13:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Potsdam Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Potsdam, Horstweg 102-108, (BiZ-EG), 14478 Potsdam weitere Hinweise: Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl)! Referent/in: Frau Hannemann - Berufsberaterin der Agentur für Arbeit Potsdam Tel: 0331 880-2149 E-Mail: Potsdam.BiZ@arbeitsagentur.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.