Jobs und Stellenangebote in Weißenfels

133 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 133)

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel - Schwerpunkt Logistik (m/w)

Weißenfels ()

Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel - Schwerpunkt Logistik (m/w) für unseren toom Baumarkt in Weißenfels

Auf Karte anzeigen | Distanz: 278 m

Aldi

Aldi: Einzelhandelskaufmann Einzelhandelskauffrau Ausbildung

Leißling (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Als Auszubildender Kaufmann oder Auszubildende Kauffrau werden Sie mit vielfältigen Aufgaben konfrontiert. Sie werden im Verkauf von Waren, sowie bei der Shop- und Sortimentsgestaltung geschult.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 440 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Merseburg Geschäftsstelle Weißenfels

Weißenfels ()

Bei der Arbeitagentur oder dem Jobcenter können Sie schnell Hilfe zu den folgenden Themen bekommen: Arbeitslosigkeit, Berufswahl, finanzielle Unterstützung und andere Fragestellungen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 533 m

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Meister/Techniker als Handwerkskoordinator (m/w)

Weißenfels ()

Wir suchen Sie als Macher oder Macherin und Meister/Techniker als Handwerkskoordinator (m/w) für unseren toom Baumarkt in Weißenfels

Auf Karte anzeigen | Distanz: 935 m

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: ARGE SGB II Burgenlandkreis Geschäftsstelle Weißenfels

Weißenfels ()

Auf der Suche nach einem Job oder einer Ausbildung ist der Besuch der Arbeitsagentur oder des Jobcenters ein unbedingtes Muss. Hier finden Sie Berater die sich mit dem Arbeitsmarkt und Themen wie Arbeiten im Ausland, Kindergeld, Weiterbildung oder Berufsfindung auskennen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 1.1 km

Aldi

Aldi: Einzelhandelskaufmann Einzelhandelskauffrau Ausbildung

Weißenfels (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel ist einer der beliebtesten Ausbildungsberufe Deutschlands. Voraussetzung für das Ergreifen des Berufs als Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel ist Freude an Kundekontakten, Hilfsbereitschaft und Stressresistenz, denn die Aufgabe der Kauffrau oder des Kaufmanns ist es Kunden zu beraten, zu bedienen und Reklamationen entgegenzunehmen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 1.1 km

Burger King

Burger King: Restaurantmitarbeiter

Weißenfels (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Schülerjob, Ferienjob, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Das Unternehmen Burger King hat seinen Mitarbeitern viel zu bieten. Neben einer gründlichen Einarbeitung und einer abwechslungreichen Tätigkeit bietet Burger King flexible Arbeitszeiten und gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 1.4 km

Aldi

Aldi: Einzelhandelskaufmann Einzelhandelskauffrau Ausbildung

Weißenfels (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Der Aufgabenbereich der Eizelhandelskauffrau / des Einzelhandelskaufmanns erstreckt sich vom Verkauf verschiedener Waren in einem Einzelhandesgeschäft, Supermarkt oder Kaufhaus bis hin zu betriebswirtschaftliche Aufgaben wie dem Rechnungs- und Personalwesen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 2.0 km

I K Hofmann

I K Hofmann: Aktuelle Stellenangebote in unserer Niederlassung

Zorbau (Zeitarbeit, Arbeitsvermittlung)

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Stellenangebote in unserer Niederlassung!

Auf Karte anzeigen | Distanz: 3.7 km

Aldi

Aldi: Einzelhandelskaufmann Einzelhandelskauffrau Ausbildung

Hohenmölsen (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Die Ausbildung zum Einzelhandeskaufmann bzw. Einzelhandelskauffrau ist sehr vielfältig. Sie beraten Kunden im direkten Kontakt und Verkaufen Produkte bzw. Dienstleistungen. Zahlreiche weitere Aufgaben im Rechnungs- bzw. Personalwesen, sowie bei der Gestaltung der Einkaufsflächen und des Sortiments zählen ebenso zu Ihren Aufgaben.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 10.0 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 133)

1822direkt
300x250 Gutschein 10 EUR
www.bankofscotland.de

News und Aktuelles

Männer arbeiten mehr, Frauen verdienen weniger

www.MYJOBNEXTDOOR.com Anlässlich des Weltmännertages am 3. November hat die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Sachsen-Anhalt in Halle mitgeteilt, dass 93 Prozent der Männer in diesem Bundesland einem Vollzeitjob nachgehen und mehr verdienen als Frauen. Das Ausbildungsniveau der beiden Geschlechter sei allerdings auf Augenhöhe, sagen Experten. Während 8,5 Prozent der Männer keine Berufsausbildung haben, sind es bei den Frauen nur 7,1 Prozent. Zudem haben 9,2 Prozent der Frauen einen akademischen Abschluss, aber nur 8,9 Prozent der Männer. Der Chef der Regionaldirektion, Kay Senius, führt die häufigere Teilzeibeschäftigung der Frauen darauf zurück, dass sie sich meist neben dem Job um die Erziehung der Kinder kümmern müssten. Die Männer würden mit ihrem Vollzeitjob mehr zum Familieneinkommen beitragen. Hätten Frauen mit Teilzeitjob allerdings die Chance in einen Vollzeitjob zu wechseln, würden 50 Prozent von ihnen dieses Chance wahrnehmen, so das Ergebnis der Umfrage. Aber selbst Frauen mit einem Vollzeitjob verdienen durchschnittlich weniger als Männer, denn diese arbeiten häufiger in gut bezahlten technischen Berufen, während Frauen eher Jobs in schlechter bezahlten Sozial- oder Dienstleistungsbereichen annehmen.

Almosenrente für Vollzeitkräfte

www.MYJOBNEXTDOOR.com Nicht mehr nur Minijobber, Teilzeitkräfte oder Niedriglöhner können im Alter zum Sozialfall werden und müssen sich auf eine Almosenrente gefasst machen. Sozialministerin Ursula von der Leyen hat nun vorgerechnet, dass es auch für Rentner des unteren Mittelstandes in Zukunft eng werden wird und dass das lebenslange Einzahlen der Rente nicht mehr vor Altersarmut schützen kann. Bald wird die Rente keine Anerkennung von Lebensleistungen mehr sein, denn die Ruhestandsbezüge der Beitragspflichtigen sollen auf nur 43 Prozent des vormaligen Durchschnitts-Bruttolohns gesenkt werden. Dieser Schritt wäre allerdings nur durch eine höhere staatliche Förderung von mehr Eigenvorsorge zu rechtfertigen. Bei so einem Schritt muss aber von der Prämisse ausgegangen werden, dass die betroffenen Arbeitnehmer ihre Renteneinbußen durch Riester- oder Betriebsrenten kompensieren werden. Bisher ist diese Rechnung der Politiker allerdings nicht aufgegangen. Arbeitnehmer im oberen Einkommensbereich machen von dieser Förderung gerne Gebrauch, während rund 50 Prozent der Geringverdiener nicht imstande oder willens sind sich für das Rentenalter zusätzlich abzusichern. Mit der Zuschussrente versucht Ursula von der Leyen nun nachzubessern, aber der Kreis derer, die diese Zusatzrente wirklich in Anspruch nehmen können ist sehr klein. Das Aufstocken der Rente auf minimal 850 Euro ist ein Almosen und keine Anerkennung der Lebensleistung.

Kostenloses Handbuch für erfolgreiche Ausbildung

www.MYJOBNEXTDOOR.com Trotz Fachkräftemangels und vieler freier Ausbildungsstellen in Unternehmen, gelingt es vielen leistungsschwächeren Schulabgängern nicht einen Ausbildungsplatz zu finden. Das neue Handbuch der Stiftung der Deutschen Wirtschaft soll nun dabei helfen Hauptschulabsolventen den Übergang in die Ausbildung zu erleichtern. Nach Angaben des Berufsbildungsberichts 2012 haben rund 50 Prozent der 300.000 jungen Menschen, die sich in Übergangsmaßnahmen befinden, weil sie keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, einen Hauptschulabschluss. Genau diese Jugendlichen sollen mit dem Modellprojekt „Zeig, was Du kannst!“ angesprochen werden. Das kostenlose Handbuch soll bei der Entdeckung der eigenen Stärken von Talenten helfen und damit praxisnahe Unterstützung bei der Berufsorientierung bieten. Unterstützt werden sollen damit gerade Jugendlichen mit einem bildungsfernen Hintergrund oder sozial schwierigen Verhältnissen, bei denen Talente und Begabungen zu oft verborgen bleiben, so die Aussage des Generalsekretärs der Stiftung der Deutschen Wirtschaft, Dr. Arndt Schnöring. Wer eine frühzeitige Unterstützung und Hilfe bei der Berufsorienrierung in Anspruch nehmen möchte kann dies nun mit dem Handbuch kostenlos tun. Bestellt werden kann es telefonisch unter 030 278906-0 oder per E-Mail an schuelerakademie@sdw.org. Unterstützt wurde das Buchprojekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

28 Millionen Amerikaner arbeiten nur in Teilzeit

www.MYJOBNEXTDOOR.com In den vergangenen Jahren - nach der Krise - ist die Anzahl der Arbeitskräfte in Amerika, die nur in Teitzeit arbeiten, massiv angestiegen. Diese Menschen werden in Arbeitslosenstatistiken nicht mehr mitgerechnet, doch ihr Lohn reicht in den meisten Fällen kaum noch zum Leben und nie für eine soziale Absicherung. Trotz rückgängiger Arbeitslosenzahlen befindet sich der amerikanische Arbeitsmarkt in einer bedenklichen Phase. Denn in den USA reicht bereits eine Arbeitsstunde pro Woche aus um als Teilzeitjob zu gelten. Im vergangenen Monat arbeiteten rund 28 Millionen Amerikaner weniger als 35 Stunden pro Woche – drei Millionen mehr als noch vor der Krise. Diese Arbeitnehmer sind weder kranken- noch sozialversichert. Seit 2007 sank die Anzahl der Vollzeitstellen in den USA um 6,9 Millionen. Im gleichen Zeitraum entstanden rund 3 Millionen neue Teilzeitstellen. In den vergangenen Monaten stieg die Anzahl der Teilzeitjobs allerdings besonders stark an – 508.000 Arbeitsstellen im Mai und 618.000 im April. Setzt sich diese Tendenz weiter fort, dann gleiten immer mehr Amerikaner unter die Armutsgrenze ab.

Merkel will Verbesserung der Ausbildung junger Migranten

www.MYJOBNEXTDOOR.com Bei einem Treffen im Merseburg hat Bundeskanzlerin Merkel eine Verbesserung der Ausbildung für junge Migranten gefordert um den Fachkräftemangel abzumildern. Sie sprach sich damit gegen das von der Wirtschaft geforderte Punktesystem für die Einwanderung zusätzlicher Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern aus. Eine gute Ausbildung sei entscheidend für den beruflichen Erfolg dieser jungen Einwanderer, so die Aussage der Bundeskanzlerin. Aus diesem Grund hatte die Bundesregierung noch vor dem Treffen, gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, eine Kampagne zur Gewinnung von Fachkräften aus dem In- und Ausland gestartet. Bis 2025 müssten rund drei Millionen neue Arbeitskräfte für Deutschland gewonnen werden, denn sonst drohten Konsequenzen, welche die Wirtschaft stärker bedrohten als die Finanzkrise, so BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Anfang August soll daher die neue Bluecard in Kraft treten, die es Spezialisten aus dem Nicht-EU-Raum erleichtern soll in Deutschland einzuwandern. Das Punktesystem war angedacht um zusätzliche Kriterien für eine gezielte Zuwanderung von Spezialisten aus Nicht-EU-Ländern definiert.

Veranstaltungen und Termine

Leben und Arbeiten im Ausland

Gera - 02.12.2013 Informationsveranstaltung für Arbeitsuchende Die Veranstaltung informiert vor allem zu den Mitgliedsstaaten der EU sowie zu Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz. Es werden bei Bedarf aber auch Informationen zu außereuropäischen Ländern angeboten. Hauptinhalte der Veranstaltung sind Stellensuche und Bewerbung, Anerkennung von Qualifikationen, Anmelde-/Einreiseformalitäten, Steuer- und Sozialversicherungsfragen. Nach vorheriger Absprache sind am Veranstaltungstag auch individuelle Beratungsgespräche möglich. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Ausbildung Datum: 02.12.2013 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Berufsinformationszentrum (BiZ) Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Reichsstraße 15 (BiZ im 1. OG), 07545 Gera weitere Hinweise: Melden Sie sich bitte für alle Veranstaltungen spätestens 3 Werktage vorher an! per Tel. 0361 302 1515 oder per Mail zav-erfurt-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de Referent/in: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit, Internationaler Personalservice Erfurt Tel: 0361 302 1515

Was soll ich werden?

Gera - 28.10.2013 Berufswahl- und Studienfeldbezogene Beratungstests Der Berufspsychologische Dienst der Agentur für Arbeit bietet Schülerinnen und Schülern zwei Testverfahren an; der Berufswahltest für Haupt- und Regelschüler sowie Studienfeldbezogene Beratungstests für Abiturienten und Fachoberschüler. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Ausbildung, Studium Datum: 28.10.2013 bis 30.10.2013 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Reichsstraße 15, 07545 Gera weitere Hinweise: Bitte melde Dich für diese Veranstaltung bis spätestens 18. Oktober 2013 im BiZ-Gera an! Tel: 0365/857395 E-Mail: altenburg-gera.biz@arbeitsagentur.de

Assessmentcenter-Training

Delitzsch - 30.09.2013 - 13:00 Rollenspiele, Gruppendiskussionen - aktives Training dieses Personalauswahlverfahrens Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Ausbildung Datum: 30.09.2013 13:00 bis 17:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Oschatz Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Delitzsch, Nordstraße 2, 04509 Delitzsch Ansprechpartner: Frau Lennig Telefonnummer: +49 0800 4555520 Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich im BiZ Oschatz unter Tel.-Nr.: 03435 980 292. Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Eileen.Lennig@arbeitsagentur.de

Leben und Arbeiten im Ausland

Gera - 12.08.2013 Informationsveranstaltung für Arbeitsuchende Die Veranstaltung informiert vor allem zu den Mitgliedsstaaten der EU sowie zu Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz. Es werden bei Bedarf aber auch Informationen zu außereuropäischen Ländern angeboten. Hauptinhalte der Veranstaltung sind Stellensuche und Bewerbung, Anerkennung von Qualifikationen, Anmelde-/Einreiseformalitäten, Steuer- und Sozialversicherungsfragen. Nach vorheriger Absprache sind am Veranstaltungstag auch individuelle Beratungsgespräche möglich. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Ausbildung Datum: 12.08.2013 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Berufsinformationszentrum (BiZ) Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Altenburg-Gera, Reichsstraße 15 (BiZ im 1. OG), 07545 Gera weitere Hinweise: Melden Sie sich bitte für alle Veranstaltungen spätestens 3 Werktage vorher an! per Tel. 0361 302 1515 oder per Mail zav-erfurt-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de Referent/in: Zentrale Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit, Internationaler Personalservice Erfurt Tel: 0361 302 1515

Freiwilliges Vertiefungspraktikum

Halle (Saale) - 15.07.2013 - 07:30 Einwöchige Vertiefungspraktika für Haupt- und Sekundarschüler-/innen aus Vorabgangsklassen in Halle. Für die Klassenstufen 8 und 9 werden in einwöchigen Praktika vertiefende Kenntnisse in den Berufsfeldern von Industrieberufen (Metall, Elektronik/Elektrotechnik) vermittelt. Die Betreuung erfolgt von erfahrenen Berufspädagogen und Auszubildenden. Diese Praktika werden als sogenannte externe Praktika durchgeführt. Das heißt, für eine Woche Tasche packen zum Aufenthalt in Jugendherberge/Lehrlingswohnheim oder Ähnlichem und tagsüber arbeiten im Praktikum. Fit für die Industrie organisiert die An- und Abreise, Unterbringung und Verpflegung. Hierfür entstehen euch keine Kosten. Die Praktika werden an den Standorten Zeitz, Leuna, Halle und Hettstedt durchgeführt. Die Teilnehmer-/innen erhalten eine persönliche Einschätzung ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Berufsfeldern und ein Zertifikat. Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeit und Beruf Datum: 15.07.2013 07:30 bis 19.07.2013 15:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Qualifizierungsförderwerk Chemie GmbH Veranstaltungsort: Forsterstraße 53, 06112 Halle (Saale) Ansprechpartner: Herr Eckel Telefonnummer: +49 3441 726933 Fax: +49 3441 726784 Hinweise zur Anmeldung: Zum Onlineformular: http://tinyurl.com/dx56vkw E-Mail: reiner.eckel@qfc.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.