Jobs und Stellenangebote in Leisnig

95 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 95)

Aldi

Aldi: Einzelhandelskaufmann Einzelhandelskauffrau Ausbildung

Leisnig (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Für einen Ausbildungsplatz als Einzelhandelskauffrau oder Einzelhandelskaufmann sollten Sie sich dann entscheiden, wenn sie einen vielseitigen Beruf mit direktem Kundenkontakt anstreben. Daneben übernehmen Sie mit zunehmender Erfahrung auch Aufgaben im betriebswirtschaftlichen Bereich.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 844 m

toom BauMarkt

toom BauMarkt: Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w)

Döbeln ()

Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w) für unseren toom Baumarkt in Döbeln

Auf Karte anzeigen | Distanz: 13.1 km

McDonald's

McDonald's: Bedienung Mitarbeiter im Restaurant

Grossweitzschen (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Wochenendjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Ein Arbeitsplatz in einem McDonald's Restaurant hat viel zu bieten. flexible Arbeitszeiten, eine attraktive Bezahlung und sehr gute berufliche Perspektiven. Zu den abwechslungsreichen Aufgaben gehören unter anderem das Zubereiten von Produkten, der Kundenservice und das Umsetzen betrieblicher Standarts.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 13.1 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Oschatz Geschäftsstelle Döbeln

Döbeln ()

Auf der Suche nach einem Job oder einer Ausbildung ist der Besuch der Arbeitsagentur oder des Jobcenters ein unbedingtes Muss. Hier finden Sie Berater die sich mit dem Arbeitsmarkt und Themen wie Arbeiten im Ausland, Kindergeld, Weiterbildung oder Berufsfindung auskennen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 13.2 km

Kommunaler Träger: Landkreis Döbeln

Döbeln ()

Die Arbeitsagenturen, die ARGEn und Jobcenter helfen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle. Auch zu Themen wie Existenzgründung, Kindergeld oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt bieten Sie umfassende Beratung.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 13.2 km

Aldi

Aldi: Ausbildung Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel

Rochlitz (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Die Ausbildung zum Einzelhandeskaufmann bzw. Einzelhandelskauffrau ist sehr vielfältig. Sie beraten Kunden im direkten Kontakt und Verkaufen Produkte bzw. Dienstleistungen. Zahlreiche weitere Aufgaben im Rechnungs- bzw. Personalwesen, sowie bei der Gestaltung der Einkaufsflächen und des Sortiments zählen ebenso zu Ihren Aufgaben.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 15.0 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Chemnitz Geschäftsstelle Rochlitz

Rochlitz ()

Kontaktieren Sie die Arbeitsagentur oder das Jobscenter in Ihrer Nähe zu den Themen, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Existenzgründung, Kindergeld, Arbeiten im Ausland und vielen weiteren Themen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 15.3 km

Kommunaler Träger: Landkreis Muldentalkreis

Grimma ()

Kontaktieren Sie die Arbeitsagentur oder das Jobscenter in Ihrer Nähe zu den Themen, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Existenzgründung, Kindergeld, Arbeiten im Ausland und vielen weiteren Themen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 15.8 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Oschatz Geschäftsstelle Grimma

Grimma ()

Die Agentur für Arbeit informiert nicht nur über neue Stellenangebote, sie zahlt auch das Arbeitslosengeld im Falle der Arbeitslosigkeit. Auch berufliche Weiterbildungen werden von der Arbeitsagentur gefördert. Informieren Sie sich in der Zweigstelle in Ihrer Nähe.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 16.4 km

Aldi

Aldi: Ausbildung Kaufmann Kauffrau im Einzelhandel

Grimma (Vollzeit, Ausbildung, Lehrstelle, Lehre, Befristet)

Der Einzelhandelskaufmann, die Einzelhandelskauffrau berät und informiert die Kunden über Produkte, verkauft Waren und kassiert diese ab. Zusätzlich übernehmen die Kaufleute betriebswirtschaftliche Aufgaben im Rechnungs- und Personalwesen und wirken bei der Shop- und Sortimentsgestaltung mit.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 17.4 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 95)

News und Aktuelles

Minijobrückgang und mehr reguläre Jobs

www.MYJOBNEXTDOOR.com Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hat sich die Lage am deutschen Arbeitsmarkt im Jahre 2012 gebessert. Es gebe mehr als eine halbe Million zusätzliche reguläre Jobs und die Anzahl der atypischen Beschäftigungen sei im gleichen Zeitraum um 146.000 auf 7,89 Millionen gesunken. Als atypische Beschäftigungen gelten Minijobs, Stellen in Zeitarbeitsunternehmen, befristete Beschäftigungen und Teilzeitstellen mit weniger als 20 Wochenstunden. Seit 1991 habe es in diesem Bereich zum ersten Mal eine rückläufige Entwicklung gegeben, so das Ergebnis der Untersuchung des Statistischen Bundesamtes. Diese Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes führt Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) auf den zunehmenden Fachkräftemangel zurück. Die Unternehmen hätten es zunehmend schwerer qualifizierte Arbeitskräfte an sich zu binden und würden häufiger Mitarbeiter mit befristeten Verträgen oder auch Zeitarbeiter übernehmen. In der ersten Zeit nach der rot-grünen Arbeitsmarktreform, der „Agenda 2010,“ sei es zu einem starken Anstieg der atypischen Arbeitsverhältnisse gekommen, während der Anteil der Normalarbeitsverhältnisse zunächst gesunken war.

60 Prozent der Aufstocker mit Teilzeitjob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Im Jahre 2010 mussten 1,3 Millionen Menschen in Deutschland trotz Arbeitsplatz Hartz VI-Unterstützung in Anspruch nehmen. Rund 60 Prozent dieser Aufstocker gingen einem Teilzeitjob mit weniger als 22 Wochenstunden nach, so das Ergebnis einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Sie verdienten dabei durchschnittlich etwa 6,20 Euro. Diese Analyse macht allerdings auch Hoffnung, denn die Anzahl der Hartz VI-Empfänger, die mit einem Teilzeitjob zum Aufstocker wurden, ist größer als die Zahl der Aufstocker, die ihren Job verloren haben. Zudem ist die Zahl der Aufstocker gestiegen, die durch einen Vollzeitjob keine staatliche Unterstützung mehr in Anspruch nehmen mussten, während die Anzahl der Erwebstätigen, die in der Folge auf Hartz VI angewiesen sind gesunken ist. Um aus einem Teilzeitjob mit staatlicher Unterstützung herauszukommen, fehlen oft berufliche Qualifikationen, oder es gibt gesundheitliche Probleme. Zudem konnte diese Studie des IAB bestätigen, dass geringfügige und befristete Beschäftigungsverhältnisse, Zeitarbeit und Tätigkeiten mit Niedriglohn nur selten als Absprungplattform in ein ungefördertes Beschäftigungsverhältnis genutzt werden können. Experten glauben, dass nur durch eine Ausweitung ihres Arbeitsumfangs der Sprung aus der geförderten Teilzeit geschafft werden kann.

Zuwanderungsstrom: Job-Sucher aus Südeuropa

www.MYJOBNEXTDOOR.com Für Südeuropäer wird Deutschland als Zuwanderungsland immer attraktiver. Neuesten Meldungen der Bundesagentur für Arbeit zufolge, ist die Anzahl der Erwerbstätigen aus Griechenland, Spanien, Italien und Portugal in den vergangenen Monaten sprunghaft angestiegen. Arbeitsmarktexperten sehen dies als Zeichen dafür, dass der Zuwanderungsstrom aus Südeuropa in Zukunft weiter zunehmen wird. Aus einem Hintergrundpapier der BA geht allerdings nur hervor, dass Ende Mai in der Bundesrepublik deutlich mehr Beschäftigte mit einem griechischen, spanischen, portugiesischen oder italienischen Pass nach einem Arbeitsplatz gesucht haben als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt waren zu diesem Zeitpunkt rund 452.000 Personen mit südeuropäischem Hintergrund arbeitslos gemeldet (+6,5 Prozent). Aus dieser Statistik lässt sich allerdings nicht ableiten, ob diese Personen erst kürzlich zugewandert sind oder bereits seit Jahren in Deutschland leben und erst jetzt nach einem Job suchen.

Internetkampagne für mehr Lehrlinge

www.MYJOBNEXTDOOR.com Der Südwesten braucht Auszubildende und das Wirtschaftsministerium in Stuttgart setzt auf Facebook und ähnliche Webseiten um Bewerber für Ausbildungen zum Koch, Kellner oder Maurer zu finden. Bereits jetzt würden in Baden Württemberg rund 190.000 Fachkräfte fehlen, so die Aussage von Wirtschaftsminister Nils Schmid. Da sich die Suche nach Auszubildenden auf traditionelle Weise bisher nicht bewährt hat, setzt er nun auf die Hilfe des Internets. Die Kampagne "Meine Ausbildung.Meine Zukunft" soll unter anderem mit Kurzfilmen zu 40 Ausbildungsberufen, von Altenpfleger bis Zimmermann, Jugendliche für eine duale Ausbildung begeistern. Außerdem können Interessierte auf Facebook Fragen zu Ausbikdungen stellen, die dann von Experten beantwortet werden. Im vergangenen Jahr gab es zum ersten mal zum Stichtag (30. September) weniger Bewerber (67.127) als gemeldete Ausbildungstellen (72.617). Die derzeitige Kampagne soll verhindern, dass sich dieser Trend nicht weiter fortsetzt und die Engpässe im Handwerk und dem Diestleistungsgewerbe vergrößert. Vor allem das Hotel- und Gaststättengewerbe müsse auch schulisch schwächeren Jugendlichen eine Chance auf Ausbildung zu geben, so die Aussage der Regionaldirektorin der Agentur für Arbeit in Baden-Württemberg, Eva Strobel.

Steuern und Sozialabgaben bei Überstunden im Minijob

www.MYJOBNEXTDOOR.com Gerade in den Sommerferien, wenn vielen Mitarbeiter in den Urlaub gehen, sind in den meisten Unternehmen Minijobber gefragt. In den Sommermonaten könnten Aushilfskräfte mit einem Minijob mehr arbeiten und dafür in den Folgemonaten weniger. Viele tun es nicht, da sie höhere Abgaben fürchten. In Wirklichkeit ist dieses Vorgehen allerdings absolut unproblematisch. Dem Minijobber gehen der pauschale Steuersatz von 2 Prozent, der pauschale Beitrag zur Krankenversicherung von 13 Prozent und der pauschale Rentenversicherungsbeitrag von 17 Prozent bei Mehrbeschäftigung in bestimmten Monaten nicht verloren. Bei der Berechnung dieser Pauschalbeträge wird nämlich nicht der Monatslohn, sondern der durchschnittliche Jahreslohn zugrunde gelegt. Dieser darf nicht über 4.800 Euro hinausgehen. Viele Firmen arbeiten bereits mit Arbeitszeitkonten und schreiben dem Minijobber in arbeitsreichen Monaten Überstunden gut, die dieser dann in den Folgemonaten, bei weniger Beschäftigung, ausgezahlt bekommt. Da der Mitarbeiter mit Minijob auf diese Weise pro Jahr nicht mehr als 4.800 Euro verdient, können sowohl die geringfügig Beschäftigten als auch ihre Arbeitgeber die Pauschalsätze bei Steuern und Sozialabgaben in Anspruch nehmen.

Veranstaltungen und Termine

Psychologischer Eignungstest

Essen - 29.10.2013 - 08:15 Meine Interessen und Fähigkeiten Sie sind sich unsicher darüber, was Sie wirklich interessiert? Sie wissen nicht so genau, was Sie eigentlich gut können? Im Rahmen eines Interessens- und Leistungstests kommt es zu einer intensiven Auseinandersetzung des Teilnehmers mit seinen Fähigkeiten, Interessen, etc. Die Psychologin interpretiert die Daten und kann eine Interessen- und Eignungsbeurteilung zu gezielten Fragen abgeben. Die für die eigenen Berufs- und Studienvorstellungen relevanten Ergebnisse erläutert sie anschliessend in einem ausführlichen Gespräch. Die Ergebnisse des Interessen- und Fähigkeitentests können eine gute Grundlage für ein anschließendes Gespräch beim Studien- und Berufsberater sein. Der Einsatz psychologischer Testverfahren und das diagnostische Gespräch mit dem Psychologen kann den Entscheidungsprozess unterstützen, in der Regel aber das Berufsberatungsgespräch nicht ersetzen. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Ausbildung, Studium, Zwischen Schule und Beruf Datum: 29.10.2013 08:15 bis 14:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Essen Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Essen, Berliner Platz 10, 45127 Essen weitere Hinweise: Eine Anmeldung ist notwendig. Geben Sie bitte den Titel der Veranstaltung, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Schule, Jahrgangsstufe und Telefonnummer an. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Kontakt: essen.abiberatung@arbeitsagentur.de (Anmeldung/Rückfragen)

Assessmentcenter-Training

Eilenburg - 28.10.2013 - 08:30 Rollenspiele, Gruppendiskussionen - aktives Training dieses Personalauswahlverfahrens Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeitslosigkeit, Arbeit und Beruf, Ausbildung Datum: 28.10.2013 08:30 bis 13:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Oschatz Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Eilenburg, Hartmannstraße 1, 04838 Eilenburg Ansprechpartner: Frau Lennig Telefonnummer: +49 0800 4555520 Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich im BiZ Oschatz unter Tel.-Nr.: 03435 980 292. Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Eileen.Lennig@arbeitsagentur.de

Berufsorientierung

Nossen - 30.09.2013 - 18:00 Abschluss mit Anschluss - 6.Berufswahlbörse "Abschluss mit Anschluss" in der Dr.Eberle-Schule Nossen Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Ausbildung Datum: 30.09.2013 18:00 bis 19:00 Anmeldung: nicht erforderlich Veranstalter: Dr.-Eberle-Schule Nossen Veranstaltungsort: Grunaer Weg 8b, 01683 Nossen

Rente und Minijob

Frankenberg - 12.09.2013 - 09:30 Frauen in der gesetzlichen Rentenversicherung werden darüber informiert, wie sich Arbeitslosigkeit und Erziehungszeit auf die Rente auswirken. Wissenswertes für Minijobber. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Chancengleichheit Datum: 12.09.2013 09:30 bis 11:30 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Korbach Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Frankenberg, Berleburger Straße 20, 35088 Frankenberg Referent/in: Susanne Hoffmann, Deutsche Rentenversicherung Tel: 05631/957-454 E-Mail: Korbach.BCA@arbeitsagentur.de

Assessment-Center-Training

Chemnitz - 26.08.2013 - 09:00 zweitägiger Workshop für Studierende und Absolventen bis zu 12 Monate nach Studienende; jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr; Wir machen Sie vertraut mit dem Ablauf, der Struktur und typischen Aufgabenstellungen in einem AC. Der Workshop ist handlungsorientiert. Sie lernen eine reale Testsituation kennen und üben in Rollenspielen das Vorstellungsgespräch. Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeitslosigkeit Datum: 26.08.2013 09:00 bis 27.08.2013 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Chemnitz Veranstaltungsort: Heinrich-Lorenz-Str 20, 09120 Chemnitz, Sachsen Ansprechpartner: Frau Reinhold Telefonnummer: +49 800 4555500 * Der Anruf ist für Sie kostenfrei Hinweise zur Anmeldung: Anmeldung bis zum 16.08.2013 per E-Mail mit folgenden Angaben: Name, Vorname, Geb. Datum, Anschrift, Studiengang, Studienabschluss-wann Tel: +49 800 4555500 E-Mail: Chemnitz.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.