Jobs und Stellenangebote in Utzenfeld

81 Treffer im Umkreis von 30 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 81)

Bofrost

Bofrost: Verkaufsfahrer

Schopfheim (Vollzeit, Befristet, Unbefristet, Außendienst)

Verkaufsfahrer m/w Wollen Sie mit uns gemeinsam erfolgreich sein? Dann repräsentieren auch Sie bofrost* in Ihrem Verkaufsgebiet.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 16.6 km

Bofrost

Bofrost: Freiberuflicher Mitarbeiter m/w - Neukundengewinnung

Schopfheim (Freiberuflich, Freiberufler, Befristet, Unbefristet)

Als freiberuflicher Mitarbeiter informieren Sie potenzielle Neukunden über unser Qualitätsprogramm und gewinnen diese als neue Kunden.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 16.6 km

Berghaeusle: Betreuer-Heöfer

Schluchsee (Studentenjob)

Betreuung unseres Ferienhäuschens in Schluchsee.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 18.8 km

McDonald's

McDonald's: Mitarbeiter Service im McCafé

Bad Krozingen (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Wochenendjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Bei McDonald's wird der Arbeitsalltag nie langweilig. Im McCafe steht, wie in den McRestaurants, der Servicegedanke im Vordergrund. Wer im McCafe arbeiten will sollte daher vor allem Freude an der Gästebewirtung und Begeisterung für die Gastronomie im allgemeinen mitbringen. Auch Teamgeist und gute Deutschkenntnisse sollten nicht fehlen.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 20.5 km

McDonald's

McDonald's: Bedienung Mitarbeiter im Restaurant

Bad Krozingen (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Wochenendjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit)

Spaß am Umgang mit Mitarbeitern und Kunden ist eine der wichtigsten Eigenschaften für den Restaurantmitarbeiter bei McDonald's. Aber auch Einsatzbereitschaft, gute Kenntnisse der Deutschen Sprache und Teamgeist sind relevant für diesen Job.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 20.5 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter Auslieferung / Pizza Fahrer

Freiburg (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Der Pizzaservice Joey’s ist eine deutsche Fast-Food-Kette. Um seine Gäste zu erreichen, bedient Joey’s seine Kunden auf zwei Vertriebswegen mit Direktverzehr und Homedelivery. Die Auslieferungen werden mit betriebseigenen Auslieferungsfahrzeugen wie Rollern oder PKWs erbracht. Als Fahrer überbringen Sie dem Kunden die Bestellung persönlich.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 21.3 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Pizza Bäcker

Freiburg (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Pizzabäcker stellen die erforderlichen Zutaten nach den vorgegebenen Standards zusammen, rollen die Pizzateige aus, belegen sie, geben sie dann in den Pizzaofen und überwachen den Backvorgang. Ferner sorgen sie dafür, dass Qualitätsstandards eingehalten werden und jede Bestellung den Betrieb frisch verlässt.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 21.3 km

Joeys Pizza

Joeys Pizza: Mitarbeiter im Verkauf

Freiburg (Vollzeit, Teilzeit, 400 Euro, Befristet, Unbefristet, Aushilfe, Aushilfsjob, Studentenjob, Minijob, Nebenjob, Schichtarbeit, Außendienst)

Als Mitarbeiter im Innendienst nehmen Sie die Wünsche der Kunden am Telefon oder direkt vor Ort entgegen. Sie bedienen und beraten ihre Kunden, präsentieren und verkaufen die Produkte und halten den Verkaufsraum sauber.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 21.3 km

Aral Center - Anti: Aushilfe

Freiburg (400 Euro)

Auf Karte anzeigen | Distanz: 21.4 km

Agentur für Arbeit

Agentur für Arbeit: Arbeitsagentur in Freiburg Geschäftsstelle Müllheim

Müllheim ()

Haben Sie Fragen zu Arbeitslosigkeit, Berufswahl, Existenzgründung, finanzielle Hilfen, Arbeiten im Ausland, Kindergeld dann sind Sie hier richtig.

Auf Karte anzeigen | Distanz: 21.6 km

Seite 1 2 3 4 5 (Job 1-10 von 81)

News und Aktuelles

Nebenjob Handwerker

www.MYJOBNEXTDOOR.com Immer mehr Handwerker arbeiten selbstständig nur noch im Nebenjob, während sie als Angestellte im Hauptjob mit einem eingesicherten Einkommen rechnen können. Bei den steuerlichen Pflichten macht es für sie aber keinen Unterschied ob die Selbstständigkeit im Haupt- oder Nebenjob ausgeübt wird. Selbst wenn sie nur im Nebenjob Handwerker sind, müssen sie bei der Gemeinde ein Gewerbe anmelden und in den Rechnungen Umsatzsteuer ausweisen. Befreit sind sie von dieser Regelung nur, wenn sie das Finanzamt als Kleinunternehmer führt. Zudem muss jedes Jahr ein Gewinn ermittelt und die gewerblichen Einkünfte versteuert werden. Übersteigt der Gewinn 50.000 Euro pro Jahr, dann muss nach Aufforderung des Finanzamts im kommenden Jahr zur Bilanzierung gewechselt werden. Belege für die Gewinnermittlung müssen zwischen sechs und zehn Jahren aufgehoben werden. Eine Ausnahme bei der Besteuerung stellen nebenberufliche Goldschmiede dar, denn sie gehören zu den zulassungsfreien Handwerken. Aber auch sie müssen für diesen Nebenjob einige steuerliche Besonderheiten beachten und sich diesbezüglich beim zuständigen Finanzamt informieren.

Ausbildung nach dem Abitur

www.MYJOBENXTDOOR.com Im Deutschland schließen immer mehr Schüler ihre Schulausbildung mit einem Abitur ab. Rund 20 Prozent der Azubis, die 2011 mit ihrer Ausbildung begonnen haben, hätten daher auch an einer Uni oder einer Fachhochschule studieren können. Seit 2005 ist damit die Zahl der Auszubildenden mit Abitur um 4,4 Prozent gestiegen, so eine Erhebung des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden. Rund 50 Prozent der 741.000 jungen Menschen, die 2011 mit ihrer Ausbildung begonnen haben, hatten einen Realschulabschluss, und rund 25 Prozent der neuen Lehrlinge konnten bei Beginn der Lehre einen Hauptschulabschluss vorweisen. 2,6 Prozent der Azubis hatten keinen Schulabschluss. Um ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz zu verbessern haben 2011 über 280.000 Jugendliche versucht sich über diverse Programme und Berufsfachschulen weiterzubilden. Rund 20 Prozent von ihnen konnte vor der Weiterbildung keinen Schulabschluss vorweisen, über 50 Prozent der Weiterbildungswilligen hatte nur einen Hauptschulabschluss.

Förderung der Ausbildung in Lörrach

www.MYJOBNEXTDOOR.com In Lörrach konnten gestern Arno Baumann, Leiter der Gewerbe-Akademie und Werner Gmeiner, Geschäftsführer Berufliche Bildung der Handwerkskammer Freiburg, einen Förderbescheid von 190.000 Euro entgegennehmen. Diesen hatte das Landesministerium für Wirtschaft und Finanzen - Abteilung Berufliche Bildung, Aus- und Weiterbildung – als Zuschuss für Modernisierungsarbeiten in Höhe von 628.300 Euro zur Verfügung gestellt, die die Gewerbe Akademie für dieses Jahr plant. Mit dem Geld sollen zwei Werkstätten für die Ausbildung von Feinmechanikern und den Bereich Sanitär-Heizung-Klima auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Der Landeszuschuss wird 30% der Kosten decken, das Bundesinstitut für Berufsbildung gibt weitere 45% hinzu und die Handwerkskammer Freiburg, als Mutterhaus der Gewerbe Akademie, muss 15% der Kosten selbst aufbringen. Durch kontinuierliche Neuerungen im Bereich Technik und den starken Praxisbezug der gelehrten Fächer, bestehe durchaus die Notwendigkeit der kontinuierlichen aktuallisierung der Ausstattung in den Werkstätten, so Werner Gmeiner von der Freiburger Handwerkskammer. Nachdem in den vergangen Jahren die Werkstätten für den Bereich Holz, Kfz oder Frisör mit neuer Technik ausgestattet worden seien, sind nun die Bereiche für die Ausbildung der Feinmechanik und der SHK-Azubis an der Reihe.

Ausbildung in Lörrach

www.MYJOBNEXTDOOR.com Die Ausbildungswerkstatt des Unternehmens Raymond ist von Weil nach Lörrach umgezogen und verfügt nun über neue und größere Räume. Auf rund 1.200 Quadratmetern im ehemalige Quelle-/Schöpflin-Areal werden nun über 120 Lehrlinge von sechs Ausbildern betreut. Erlernt werden können bei Raymond in Lörrach Berufe wie Werkzeugmechaniker, Industriemechaniker, Mechatroniker, technischer Produktdesigner, Fachkraft für Lagerlogistik oder auch Industriekaufmann. Wer eine Ausbildung in diesem Bereich anstrebt, ist bei Raymond in guten Händen. Das Unternehmen veranstaltet bereits für Schüler der sechsten Klasse Projektnachmittage und Infotage an den benachbarten Schulen, die über Ausbildungsberufe und –möglichkeiten informieren und Interesse an diesem Berufszweig wecken sollen. Interessierte Schüler dürfen dann auch in einem einwöchigen Praktikum ihre Eignung und Neigung für den Wunschv´beruf auf die Probe stellen.

Veranstaltungen und Termine

Berufe im Gesundheitswesen

Waldshut-Tiengen - 11.07.2013 - 14:00 Vortragsveranstaltung - Die Gemeinnützige Physiotherapieschule Bad Säckingen GmbH, die Fachschule für Pflege am Spital Waldshut und die Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut informieren über folgende Ausbildungsberufe: 14.00 Uhr - Physiotherapeut/in 15.00 Uhr - Gesundheits- und Krankenpfleger/in 16.00 Uhr - Altenpfleger/in Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Ausbildung Datum: 11.07.2013 14:00 bis 17:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Lörrach Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Waldshut, Waldtorstr. 1a , 79761 Waldshut-Tiengen Ansprechpartner: Frau Pointner Telefonnummer: +49 800 4555500 * Der Anruf ist für Sie kostenfrei Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Tel. 07621 178-592 Frau Pointner oder E-Mail: Loerrach.BIZ@arbeitsagentur.de Hinweise zu den Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos. Tel: +49 800 4555500

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Waldshut-Tiengen - 02.05.2013 - 14:00 Informationsveranstaltung über das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) Frau Birgit Hagenlocher-Heidt und Frau Manuela Schmid vom Internationalen Bund (IB) in Freiburg informieren in einem Vortrag über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten, den Ablauf, die Anforderungen an den Bewerber, das Bewerbungs- und Auswahlverfahren und über finanzielle Aspekte. Fragen werden anschließend gerne beantwortet. Der Veranstaltungsort ist die Agentur für Arbeit Waldshut-Tiengen, Waldtorstr. 1a, Raum 2.01. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Zwischen Schule und Beruf Datum: 02.05.2013 14:00 bis 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Lörrach Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Waldshut, Waldtorstr. 1a , 79761 Waldshut-Tiengen Ansprechpartner: Frau Pointner Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Tel.: 07621 178-592 Frau Pointner oder E-Mail: Loerrach.BIZ@arbeitsagentur.de Hinweise zu den Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.

Betriebsbörse 2013

Freiburg - 24.04.2013 - 10:00 Betriebsbesuche für Studierende und Absolvent/innen der Universität Freiburg Firmenpräsentation, Betriebsbesichtigung, Fragenklärung zum Angebot der jeweiligen Firma (Praktikum, Abschlussarbeiten, Werkstudentenplätze, Einstiegsjobs). Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Zwischen Schule und Beruf Datum: 24.04.2013 10:00 bis 12:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Hochschulteam Agentur für Arbeit in Freiburg in Kooperation mit der Universität Freiburg Veranstaltungsort: Fa. Hüttinger Elektronik, Bötzinger Straße 80, 79111 Freiburg weitere Hinweise: Anmeldung erforderlich. Teilnehmerzahl begrenzt. Referent/in: Referent/in der Firma Hüttinger Elektronik GmbH Tel: 0761 2710 129 E-Mail: freiburg.171-akademiker@arbeitsagentur.de

Au Pair und Work and Travel

Waldshut-Tiengen - 28.02.2013 - 14:00 Informationsveranstaltung der Agentur für Arbeit Lörrach mit dem American Institute For Foreign Study (AIFS) Frau Werner-Heid stellt als erfahrene Mitarbeiterin vom American Institute For Foreign Study (AIFS) die Programme "Au Pair" und "Work and Travel" vor. Interessierte Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Freunde erfahren wichtiges z.B. über notwendige Voraussetzungen und Visum, Vorbereitung, reale Kosten, Betreuung und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Um 14.00 Uhr beginnt der Vortrag "Au Pair", die Veranstaltung wird um 15.15 Uhr mit Informationen zu "Work and Travel" fortgesetzt. Fragen werden anschließend gerne beantwortet. Veranstaltungsort ist die Agentur für Arbeit Waldshut-Tiengen, Waldtorstraße 1a, Raum 2.01. Eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstaltungsart: Info-Veranstaltung Thema: Arbeit und Beruf, Zwischen Schule und Beruf Datum: 28.02.2013 14:00 bis 17:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Agentur für Arbeit Lörrach Veranstaltungsort: Agentur für Arbeit Waldshut, Waldtorstraße 1a, 79761 Waldshut-Tiengen AnsprechpartnerHerr Gembler. Telefonnummer: +49 01801 555111 * Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min Hinweise zur Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich unter: Tel. 07621 178-516 oder E-Mail: Loerrach.BIZ@arbeitsagentur.de Die Veranstaltung findet in der Agentur für Arbeit Waldshut-Tiengen, Waldtorstr. 1a, im Raum 2.01 statt. Hinweise zu den Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ferien-Werkstatt

München - 01.08.2012 - 08:00 Die Sommerferien sind noch ein Stück weg, rücken aber zusammen mit dem Start des nächsten Schuljahres immer näher. Für Jugendliche, die schon jetzt einen Schritt in Richtung Berufsorientierung gehen wollen, ist die Ferien-Werkstatt genau das richtige Die Sommerferien sind zwar noch ein Stück weg, rücken aber zusammen mit dem Start des nächsten Schuljahres immer näher. Für Jugendliche, die schon in der 8. und 9. Klasse einen Schritt in Richtung Berufsorientierung gehen wollen, ist die "Ferien-Werkstatt" genau das Richtige! Die Bildungszentren der Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie einiger Münchner Innungen öffnen ihre Werkstätten exklusiv für den potenziellen Handwerkernachwuchs! Zwei Wochen lang können Schülerinnen und Schüler mindestens fünf Handwerksberufe in den Sommerferien ausprobieren und natürlich jede Menge Fragen zur Ausbildung und den Bewerbungsvoraussetzungen stellen. Erfahrene Ausbilder geben in zwei Wochen einen Einblick in verschiedene Handwerksberufe und liefern somit echte Entscheidungshilfen für die bevorstehende Berufswahl. Die Jugendlichen lernen in den Werkstätten nicht nur den Umgang mit unterschiedlichen Materialien kennen, sondern können ihre ersten Werkstücke auch gleich mit nach Hause nehmen. Am Ende gibt es zur Unterstützung für die bevorstehende Bewerbung für alle absolvierten Berufe ein Zertifikat. Das Angebot soll grundsätzlich Schülern aller Schularten eine Hilfestellung für ihre spätere Berufswahl sein. Sie lernen ihre Stärken aber auch ihre Schwächen kennen und können diese mit den Anforderungen der Berufsbilder abgleichen, über welche der Ausbilder informieren wird. Wer die Berufe und sich selbst genauer kennt, kann die Berufswahl genauer treffen. Veranstaltungsart: Workshop Thema: Arbeit und Beruf, Ausbildung, Zwischen Schule und Beruf Datum: 01.08.2012 08:00 bis 14.08.2012 16:00 Anmeldung: erforderlich Veranstalter: Handwerkskammer für München und Oberbayern Veranstaltungsort: Max-Joseph-Str. 4, 80333 München Ansprechpartner: Frau Harböck Telefonnummer: +49 89 5119387, Fax: +49 89 5119386 Hinweise zur Anmeldung: Alle Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Sie unter www.ferien-werkstatt.de Hinweise zu den Kosten: Zwei Wochen Ferien-Werkstatt kosten inkl. Verpflegung 60 € je Teilnehmer. Tel: +49 89 5119387 E-Mail: elke.harboeck@hwk-muenchen.de

Jobangebote per Email? Gib Deine Email-Adresse an:

Über MYJOBNEXTDOOR | Impressum | AGB | Datenschutz | Blog | Feedback/Kontakt | Neueste Suchen | Werbebanner | 
Copyright © 2007-2011 MYJOBNEXTDOOR - all rights reserved.